Gibt es zwischen den deep web und Darknet ein unterschied oder ist es das selbe?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

DeepWeb und DarkNet sind NICHT das Selbe!!!

Warum scheinen alle Leute so große Probleme mit der Unterscheidung dieser beiden Begriffe zu haben?

Ganz kurze Mini-Erklärung (die ich hier in letzter Zeit gefühlt jeden Tag abgebe):

DeepWeb: Webseiten die nicht auf normalem Wege durch Suchmaschinen indexiert und gefunden werden können. Dazu zählen Intranets von Firmen, der Kundenbereich von Amazon, oder z. B. auch der größte Teil von gutefrage.net!

Merke: Das DeepWeb hat NICHTS mit Anonymität oder "dunklen Kreisen" zu tun!

DarkNet: Ein anonymes und verschlüsseltes P2P-Netzwerk, für dessen Zugang man spezielle Software benötigt. Dabei muss es sich nicht mal um illegale Inhalte handeln, und eine Bienenzüchterseite in "TOR" zählt genauso zum DarkNet wie ein Messageboard für Hacker bei "I2P" oder "freenet". Ich wiederhole mich nochmal: Daran ist nichts illegal!

Merke: Für das DarkNet wird spezielle Software vorausgesetzt.

Zum Schluss noch eine persönliche Bitte an alle Mitleser:

Glaubt nicht alle Märchen, die in den Medien über das DarkNet verbreitet werden, vor allem wenn die Begriffe DeepWeb und DarkNet synonym verwendet werden.

Generell sollte man die normalen Nicht-Technik-Medien im Bezug auf Hacker und verwandte Themen nicht ernst nehmen. Dort werden (fast) immer die wildesten Begriffe durcheinander gewirbelt.

Das gleiche gilt für (fast) alle privaten Schreiberlinge in Foren, Sozialen Netzwerken, in Kommentarbereichen oder bei Medien-Plattformen wie Youtube, Twitter oder Instagram. Für die meisten dieser Leute gilt: Sie wissen einfach nicht, worüber sie da eigentlich schreiben.

Es ist verdammt einfach, sich mal mit TOR im DarkNet umzusehen, aber trotzdem tun das die meisten Leute nicht, die Märchen darüber verbreiten.

Leider merkt es jemand - der selber keine Ahnung hat - meisten nicht, wenn er von anderen - die ebenfalls keine Ahnung haben - "aufgeklärt" wird.

Aber das alles nur am Rande. :)

Fazit: DeepWeb und DarkWeb beschreiben KOMPLETT unterschiedliche Dinge, die nicht austauschbar sind! Bitte weiter sagen! Danke! :)

PS: Viele Leute verwechseln auch "Webseite", "Website" und "Homepage", aber das ist wieder ein anderes Thema ... ><

PPS: Um den zweiten Teil deiner Frage zu beantworten ... ja, das Surfen dort ist erst mal grundsätzlich legal, aber es ist verboten sich dort Drogen zu bestellen oder Kinderpornos anzugucken.

Aber das ist ja auch logisch und sollte jedem mit gesundem Menschenverstand klar sein.

Grundsätzlich musst du aber keine Angst haben. Es ist definitiv legal. (wie gesagt: abhängig davon WAS du dir dort anguckst)

0

Danke für deine Umfangreiche Antwort , wie ich sehe hast du sehr viel Ahnung davon. Deswegen kriegst du von mir jetzt auch das Sternchen :), was mich aber noch interessiert, warst du selber mal dort unterwegs und hast du eigene Erfahrungen damit gemacht ?

0
@JonahRee

Natürlich, so wie viele andere auch. Beruflich bin ich dort täglich unterwegs. :)

1

Kannst du den unterschied bitte nochmal ausführlicher erklären? Ich schreibe gerade eine Hausarbeit und muss den unterschied zwischen dem darknet und dem deep web erklären. Und da du anscheinend viel darüber weißt, bist du glaube ich die richtige Ansprechperson :D

0

Kann man denn mithillfe des TOR-Browsers auch das DeepWeb erkunden oder nur das DarkNet ?

0

und ist das surfen dort legal ?

Solange du dich an illegalen Aktivitäten auf manchen Webseiten nicht aktiv beteiligst passiert dir gar nichts, sofern für dich nicht von Anfang an, also noch vor betreten der Webseite, zu erkennen war, dass dort illegales passiert, was praktisch nie vorher zu erkennen ist, deshalb ist das Betreten von Webseiten auch nicht illegal solange du dort nicht mitmachst.

Außerdem haben bei weitem nicht alle Webseiten im DeepWeb etwas mit illegalen Dingen zu tun, es gibt auch jede Menge ganz normale Webseiten.

Außerdem wurden beispielsweise die Widerstände gegen manche grausame Diktatoren in Unrechtsstaaten über das Deep Web organisiert.

Das Darknet wird jedeglich von manchen Leuten deep Web genannt. Schlussendlich ist es das Tor-Netzwerk. 

Das Surfen ist solange legal, solange du keine illegalen Aktivitäten dort ausübst. 

Danke für deine schnelle Antwort :) , was mich aber noch interessiert , ist man dort anonym ? Und kann man dort schnell gehackt werden wenn man dort nur rum surft ?

0

80% des Internets gehört zum Deep Web oder DarkNet also das Tor Netzwerk man kann dich finden du musst schon ziemlicher Pro sein um niemals entdeckt zu werden ich würde es lassen du kommst nicht ohne weiteres ins Tor-Netzwerk du brauchst ein Programm ka welches

0
@IchhabneFrage98

Wenn man nur rum surft, dann hinterlässt man im Darknet wenig spuren. Da soll er sich keine sorgen machen. Und man kommt ziemlich leicht ins Tor Netzwerk. Es gibt nen Firefox Plugin, ansonsten einfach den "Tor Browser" runterladen.

1
@JaninaHeseln

Danke , habe mich da auch schon ein wenig informiert , hast du schon selber Erfahrungen mit dem Tor-Netztwerk gemacht ?

0
@JonahRee

Ja, allerdings nur zum Zeitvertreib um einfach mal zu gucken, was alles illegale so im Netz angeboten wird.

0

Das ist alles totaler Quatsch! Du vermischst da alle möglichen Begriffe, die nichts miteinander zu tun haben!

DeepWeb ist NICHT DarkNet und TOR ist nur ein Teil des DarkNets und (bezogen auf deinen Kommentar weiter unten) TOR macht doch keine 80% des Internets aus, sondern vielleicht 0,000000001%! Jetzt verwechselst du wieder TOR mit DeepWeb!

Lies dir bitte mal meine Antwort durch! Ich hoffe dann wird dir einiges klarer! :)

0
@TeeTier

Du hast keine Ahnung! Das Dep Web ist das gleiche wie das Darknet und es gibt kein "Tor Netzwerk" ! Tor ist jediglich ein anonymer Browser mit welchem man auch ins darknet/deep web kommt!  Außerdem ist das darknet VIEL größer als das normale WWW.

0

Was möchtest Du wissen?