gibt es zwanghafte tics?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Tics bezeichnet man weder ein Tourette-Syndrom noch eine Neurose. Tics sind lediglich unbewusste Bewegungungen, z.B. ein Zucken der Mundwinkel, dauerndes Wippen mit den Füßen beim Sitzen, der Zwang sich dauernd über die Lippen zu lecken oder seine Haare in den Mund zu nehmen (bei langhaarigen Mädels). Manchmal sind das Zwangshandlungen, auf die man keinen Einfluss hat, manchmal sind es aber auch nur dumme Angewohnheiten, die man sich mit etwas guten Willen auch wieder abgewöhnen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, kommt aber auch darauf an was du unter "Ticks" verstehst. Es gibt sie krankheitsbedingt wie zB Torret, oder halt das Muster eines Menschen(Angewohnheiten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mychrissie
20.01.2016, 16:39

Ziemliches Gestammel!

0
Kommentar von DejaVu001
20.01.2016, 16:43

Ähm nein eigentlich nicht.

0
Kommentar von derapfelbaum
18.02.2016, 14:29

Doch, völliger Quatsch!

0

Ja na klar, ganz oft. Eigentlich sind die meisten Tics auch zwanghaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?