Gibt es zu folgender Situation ein Gesetz, wenn ja wie lautet es? Kann man jemanden gegen seinen Willen ins Krankenhaus einliefern lassen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Solange der Patient bei Bewusstsein und volljährig ist und keine Gefahr für sich oder andere darstellt, kann er nicht gegen seinen Willen ins Krankenhaus geschafft werden.

Charlottche 08.07.2017, 11:34

Er ist eine gefahr

0
Schuhu 08.07.2017, 11:36
@Charlottche

Dann muss ein Richter ihn einweisen. Melde die Person bei der Polizei, die wissen, was zu tun ist.

0
Charlottche 08.07.2017, 16:43

Das ist alles viel zu bürokratisch, es muss schnell gehen können. Bis der ganze Schriftkram erledigt wäre, passiert längst was anderes. Es muss schnell und einfach gehen.

0

Es gibt den FFE Fürsorgerischen Freiheitsentzug.

SaVer79 08.07.2017, 11:49

Das gab es mal ich glaube in der Schweiz....und es eure meines Wissens 2012 abgeschafft

0
Goodnight 08.07.2017, 12:00
@SaVer79

Heisst jetzt einfach FU = Fürsorgerische Unterbringung.

0
SaVer79 08.07.2017, 12:03

Gilt aber trotzdem nur für die Schweiz

0

Also, da ich keine Rechtsverdreherin bin bin ich mir auf Gesetzlicher Ebene unsicher. Aber gegen seinen Willen einliefern lassen ist glaube ich gegen das Gesetz. Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

LG, Lisa

Nur unter bestimmten Voraussetzungen....

SaVer79 08.07.2017, 11:38

ZB kann man wegen Eigen- oder Fremdgefährdung eingewiesen werden...

0
Charlottche 08.07.2017, 13:18

Gibt es dazu auch ein Gesetz, und wenn ja wie heißt der Paragraph und das Gesetzbuch?

0
SaVer79 08.07.2017, 13:19

Ja, gibt es....sogar mehrere und teilweise unterschiedlich je nach Bundesland! Es wäre einfacher, man wüsste ungefähr um welche Situation es hier geht

1

Was möchtest Du wissen?