Gibt es wohl schon Pilze?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt schon Pilze, aber in diesem Jahr wegen der komischen und schlechten Wetterverhältnisse ist ihre Menge im Verhältnis zu den Jahren davor sehr geschrumpft. Man muß viel mehr suchen.

Danke für die Antwort ! Dann mache ich mich mal auf die Suche. Wenn´s für zwei gefüllte Pfannkuchen reicht, so werde ich mich fürs Erste mal zufriedengeben und die Massen erst am Wochenende suchen. Gruß A.

0
@Kapstadt

Es gab gestern keine Pilspfannkuchen. Ein einziger Parasol war die Beute. Schade !!

0

Dieses Jahr ist es regional sehr unterschiedlichh mit den Pilzen, bei uns im Thüringer Schiefergebirge gab es im Vorjahr Unmengen, dieses Jahr sieht es dürftig aus seit August giibt es stellenweise Steinpilze und Pfifferlinge. Du must einfach mal selbst bei dir vor Ort nachschauen. Hallimasch sind eigentlich nicht so sehr zu empfehlen, sie sind nicht in größeren Menge gut für die Gesundheit und vorallem roh giftig, aber da du scheinbar schon länger Pilze suchst solltest du wissen das viele Pilze roh nicht zum essen sind. Im Moment wachsen bei uns nur Pfifferlinge, Hexenröhrlinge Parasol, und der giftige Fliegenpilz, dieser allerdings in Unmengen

Hallo und danke für die Antwort. War gestern im "BUSCH" und habe nur einen Parasol gefunden. Absolut tote Hose im Wald. Ich weiß, daß Hallimasch nicht besonders beliebt sind, jedoch ich esse sie am liebsten, da sie noch den Urpilzgeschmack haben. Roh darf man sie natürlich nicht essen, sondern vor dem Genuss richtig durch- und garkochen, den Schleim wegschütten und nochmals mehrfach klar spülen. Die Mengen vom letzten Jahr habe ich zum Glück eingeweckt und kann mich somit auch dieses Jahr noch mit meinem Vorrat über Wasser halten. Aber was ist nächstes Jahr ? Da muß ich wohl darben, wenn ich dieses Jahr nichts mehr finde. Gruß A.

0

Steinpilze sind bei uns (allerdings in sachsen)schon vorbei,aber Maronen kannst du bis in den November sammeln.Rotkappen und Birkenpilze sind vereinzelt noch zu finden.Parasolpilze gibts eigentlich jetzt auch noch

Echte Pilzsammler veraten nie ihre besten Sammelstellen.

achso und Hallimasch dauert noch ein paar Wochen.

Danke für die fixe Antwort. Natürlich verraten echte Sammler nicht ihr Sammelsellen. Weiß ich ja, dachte mir, probiers einfach mal ! Komme auch bestimmt nicht nach Sachsen, um Deine Sammelstellen zu plündern, ist ja auch eh schon zu spät. Dann lauf ich gleich mal los, sobald es hell ist. Nochmals Danke ! Gruß A.

0
@Kapstadt

nee nee is mir schon klar dass du nich nach sachsen kommst. Alsodann viel Spaß beim sammeln und hoffentlich einen vollen Korb!

0
@Xiphoid

Bin den Zeiten mit günstigen Spritpreisen schon bis Hessen gefahren. Der Jagd- und Sammeltrieb läßt sich in der Pilzzeit nur sehr schlecht unterdrücken. Gruß A.

0
@Xiphoid

Hallo ! Mein Pilzspaziergang hat gestern leider nichts ergeben. Einen einzigen Parasol habe ich ergattern können. Schade ! Dann versuche ich es eben nächste Woche noch einmal, zumal der Wald auch nicht nach Pilzen "gerochen" hat. Schönen Tag an ALLE !

0

Ein paar Hallimasch hab ich schon gefunden. Nicht sehr viel, aber für den ersten Appetit hats gelangt :o)

0
@Terrier74

Gestern war ein Glücktag. Habe die ersten Hallimasch gefunden. Jetzt geht es los ! Hoffentlich bekomme ich keinen Sauerstoffschock von der vielen frischen Luft, die ich in den nächsten Tagen einatme !!

0

Hallo war gestern mal in der Dübener Heide ,aber leider nicht viel zu finden.§ Stunden und 7 Pilze und diese waren auch nicht gerade die neusten.Hatte mir eigentlich bei den Regen die letzten Tage etwas mehr erhofft.Aber viel wird da wohl auch nicht mehr kommen.Man kann doch etwas neidisch werden wenn man die Berichte aus anderen Regionen liest.Viele Grüße Thomas

bei uns im odenwald ist die Pilz Zeit schon wieder vorbei..

War denn "BEUTE" zu machen ? Da letztes Jahr bei uns ein sehr schlechtes Pilzjahr war, müsste es in diesem Jahr eigentlich gut sein. Da ist es genau wie mit Schlehen. Letztes Jahr jede Menge, dieses Jahr keine. Habe von einem Jäger gehört, daß die Natur immer ein Jahr braucht, um sich wieder zu regenerieren. So ist es auch bei Pilzen. Ein Jahr fette Beute, im Jahr danach nur sehr wenige. Gruß A.

0
@medic

Glückwunsch. Dann mache ich mich auch mal auf den Weg. Gruß A.

0

Bei uns leider nicht.

Wo ist denn bei "Euch" ?

0

An der Donau in Bayern. Und wenns wirklich mal welche gibt, heißen die bei uns "Schwammerl":-)

0
@pepsi40

Danke für die Antwort. Schwammerl hört sich auch viel hübscher an als "PILZE". Gruß A.

0

Was möchtest Du wissen?