Gibt es Wörter von den alten Germanen aus der Antike, die wir heute noch genauso benutzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im Wort "Donnerstag" ist der Begriff des Gottes Donnar enthalten. Ansonsten ist mir kein Wort bekannt, was unverändert noch existiert, aber es gibt einige wenige Worte der "Vandalen" (gehörten zu germanischen Völkern) die von den römischen Bewohnern des eroberten Nordafrikas schriftlich aufgezeichnet wurden und gewisse Ähnlichkeiten zur heutigen Sprache aufweisen. Aber i.Allg. verstehen wir schon die deutsche Sprache nicht mehr, die zu Beginn des Mittelalters vor gut 1000 Jahren gesprochen wurde. Universalis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier vermischst du im Grunde zwei Fragen.

Zum einen gibt es auf germanische Ursprünge zurückzuführende Wörter: Siegfried, Dietlind, Ludger... also viele zweisilbige Namen -

zum anderen gibt es aus der griechisch-römischen Antike übernommene Worte: Keller (lat. cella), Fenster (fenestra) - Hausbaubegriffe, Szene (gr.), Akt (gr.-lat.) - Theaterbegriffe

Ursache: von dort übernommene Bautechniken, Medizin, Kultur

Quellen: alte Runen - germanische Schrift

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?