Gibt es wissenschaftliche Studien, die den Erfolg von Bioresonanz belegen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wikipedia meint dazu:

"Einen Nachweis für eine Wirksamkeit der Bioresonanztherapie, die über Placeboeffekte hinausginge, gibt es nicht. Eine große Zahl von wissenschaftlichen Studien konnte zeigen, dass mögliche Indizien für Heilungserfolge bei der Allergiebehandlung von Kindern nicht reproduzierbar waren."

http://de.wikipedia.org/wiki/Bioresonanz

es kann sein, das es keine wissenschaftlichen Studien über den Erfolg von Bioresonz gibt, weil das nicht im Interesse der Pharmaindustrie liegt.

Im Umkehrschluss kenne ich eine Studie der EU, die so genannte REFLEX-Studie, die die Gefahr der Handy-Strahlen beweist und unter anderem zeigt, dass durch Handy-Strahlun DNA-Brüche (!) entstehen können. Diese Studie wird beharrlich totgeschwiegen, weil auch sie Geldinteressen zuwider läuft.

Weiterer Interessanter Link:

http://www.energeticmedizin.com/ingeniumsystem/ingeniumbioresonanz/

Epidemiologische Studien gibt es wohl. Der Tenor dieser Studien bestätigt, dass bei diversen Erkrankungen nach Patientenbefragungen erstaunlich hohe (signifikante) Erfolge erzielt wurden und werden. Außerdem ist Fakt, dass das Oberlandesgericht München dem Hersteller BICOM ausdrücklich erlaubt hat, die Bioresonanztherapie als hilfreich, unschädlich und schmerzlose Therapie in öffentlicher Werbung darzustellen. Grund waren die dem Gericht massenhaft vorgelegenen positiven Berund- und Behandlungsberichte. -Aber selbstverständlich werden, wie überall, einzelne selbsternannte Experten das Gegenteil behaupten-(so lange, bis die Schulmedizin nicht mehr helfen kann, und diese dann durch Bioresonanz geheilt werden)-

Ich beschäftige mich seit 4 Jahren mit Bioresonanz und bin mehr als begeistert. Ich kann unzählige Heilungserfolge aufzählen. Wie mein Vorredner bereits erläuterte ist dies nicht im Sinne der Pharmaindustrie, die mit sehr harten Mitteln ihren Marktanteil hält. Ich kann Bioresonanz nur jedem empfehlen, meine eigenen Erfahrungen sind Heilung von Schimmelpilzbefall, Heilung von schwerstem Asthma, Heilung von einer starken Katzenhaarallgergie und vielem mehr. Nur Mut und viel Spaß.

Raimund1 03.11.2007, 17:53

Ich kenne auch eine ganze Reihe von Erfolgen. Aber jeder Mensch ist ein ganz eigenes Individuum. BIO-Resonanz ist individuell wirksam. Und solange wir nicht geklont werden, tun sich so genannte wissenschaftliche Untersuchungen schwer, reproduzierbare Ergebnisse zu zeigen.

1
bsensual 04.11.2007, 12:36
@Raimund1

Ich kann mich auch nur anschließen, mit der Methode wird vor allem der Ursache auf den Grund gegangen und nicht wie bei der klassische Schulmedizin nur die Symptome behandelt.

0
Lilasherin 13.12.2013, 10:58

Hallo,

ich bin gerade dabei, habe es schon mal bei anderen ausprobiert aber ich habe festgestellt, dass sie oft anders arbeiten. Bei einem war ich fast 30 Minuten am Gerät angeschlossen, was sehr gut half (er meinte dann aber, dann ist es die Katze, geben sie sie weg) und bei anderen kaum fünf Minuten.

Ich habe kein Asthma, keine Atemnot, mir brennt die Haut (ohne Ausschlag) wenn ich Tiere berühre. Das sind mittlerweile Pferde, Hunde und meine Katze. Vorher hatte ich nichts, überhaupt nichts. Ich kann auch meine Nase in das Fell der Katze stecken - nichts. Kaum lange ich ihn ihr Fell - brennt es nach einer Weile.

Ich möchte keine Pessimisten als Antwort, die lese ich hier schon genüngend. Ich bin von der Anwendung überzeugt und ich sage auch gleich warum. Niemand fand heraus, was ich für eine organische Erkrankung habe, der Heilpraktiker brauchte dazu eine halbe Stunde. Er konnte mir alles Symptome aufzählen, die ich noch verschwieg, weil niemand darauf bis jetzt antworten konnte. Es passte 1:1 zusammen. Ich möchte nur wissen, wie lange sitzt ihr am Gerät und wurdet ihr auch mit Globulis behandelt?

0

Was möchtest Du wissen?