Gibt es wirkungsvolle pflanzliche Präparate zur Therapierung der gutartigen Prostatavergrößerung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit pflanzlichen Mittelchen wie Kürbiskernen & Co. wäre ich vorsichtig, da sie nicht wirklich helfen. Deshalb werden sie z.B. nicht mehr von den Krankenkassen übernommen. Das sagt auch ein Oberarzt zu dem Thema in einem Interview, das ich Dir mal rausgesucht habe: http://www.rheinruhrmed.de/interview/prostataturforner.php Mit den Mittelchen bekämpft man also nicht wirklich die Ursachen.

Gegen gutartige Prostatavergrößerung gibt es folgende Empfehlung: Morgens und abends 15-30 g Kürbiskerne gemahlen oder zerkaut mit Flüssigkeit einnehmen. Die Wirkung setzt meist erst nach Wochen oder Monaten ein. Kürbissamen sind als natürlich belassene Kürbiskerne, als Granulat (geschrotete Kürbiskerne) und in Form von Kapseln (als Kürbiskerne und Kürbiskernöl) erhältlich. Eigene Erfahrungen hab ich damit mangels Notwendigkeit keine.

Was möchtest Du wissen?