Gibt es wirklich schlechte/boshafte Menschen?

6 Antworten

Es gibt Menschen, die ohne Empathie geboren werden - die also die Schmerzen, die sie anderen zufügen, gar nicht bemerken. Das heißt aber nicht, dass diese Menschen "böse" sein müssen, aber es gibt durchaus deswegen auch schlechte Taten. Es gab zum Beispiel Fälle von Menschen, die völlig normal und freundlich waren, keinem was getan haben, niemandem etwas hätten tun wollen, und die ein Gehirntumor extrem aggressiv gemacht hat - sodass sie sogar gemordet haben.

Gut und Böse sind allerdings menschliche Kategorien und ändern sich mitunter und sind in anderen Gesellschaften durchaus auch anders.

ohne einen Grund oder eine Krankheit/Störung?

Nein.

Der Mensch ist ein höchst soziales Tier, vermutlich sogar eines der sozialsten überhaupt, weshalb er im Normalfall bereits früh lernt dass es nicht gut ist anderen Menschen zu schaden.

Wenn ein Mensch also absichtlich anderen Menschen Schaden zufügt, liegt bereits eine Störung vor. Diese ist zumindest eine im Verhalten, kann jedoch auch psychischer Natur sein.

In einigen skandinavischen Ländern hat man genau diesen Gedankengang aufgegriffen und behandelt nun VerbrecherInnen wie psychisch Kranke und Verhaltensgestörte, mit dem Ergebnis dass nirgendwo auf der Welt die Rückfallquote von VerbrecherInnen so niedrig ist wie dort.

Gerade Menschen wie Hitler einfach als "schlechte Menschen" zu betiteln, ist sehr gefährlich. Denn es macht empfänglich für potentielle NachahmerInnen. Hitler war ein ganz normaler Mensch und es kann jederzeit wieder so einer kommen und eine ähnliche Richtung einschlagen. Das sollte man immer im Hinterkopf behalten.

Gut und böse hängt viel vom sozialen Umfeld ab. Um beim Beispiel Hitler zu bleiben: Hast Du in seiner Herrschaftszeit einen Juden geprügelt, warst Du ein guter Mensch. Machst Du das heute bist Du ein böser Mensch.

Oder noch in die andere Richtung: Prügelst Du heute einen Nazi bist Du gut und ein Held. Kommt erneut eine nationalistische Regierung an die Macht bist Du ein böser Verbrecher.

Deshalb solltest Du zunächst einmal "gut" und "böse" definieren.

Ich glaube ein richtiges gut oder böse gibt es nicht. Das liegt immer in der Betrachtung jedes einzelnen.

Ich denke man kann alles handeln so oder so sehen.

Ist die Person zum Beispiel böse, wenn jemand weltfrieden möchte, dafür aber alle die diesen verhindern könnten tötet?

Ja da bin ich deiner Meinung.

1

Meiner Einschätzung nach war er böse und zudem auch eher dumm. Erstaunlich, wie weit man es damit bringen kann. Und auch erschreckend.

Eigentlich nicht erstaunlich. Er konnte gut reden und die Massen mitreissen. So funktioniert Politik noch heute.

1

Was möchtest Du wissen?