Gibt es wirklich hauptberufliche Tee-Verkoster?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, natürlich trinkt da keiner 8 Stunden am Tag Tee. Es ist auch kein Trinken, sondern nur ein "mit Mund herumspülen und ausspucken" um den Geschmack zu testen. Zudem werden neue Mischungen getestet und bestehende auf die Qualität geprüft.  Dazu noch Schreibtischarbeit

Nein,

derjenige wird auch für den Einkauf und für Mischungen zuständig sein und für die Qualitätskontrolle.

Einfach täglich gemütlich 3-4 Tassen Tee trinken ist kein Beruf ;-)

October

Nein, den ganzen Tag nur schlürfen tun die nicht. Da stumpfen ja die Geschmacksnerven ab. Die Verkostung verlangt außerdem sehr viel Konzentration. Weitere Aufgaben liegen in der Wareneingangskontrolle, der Produktionsüberwachung und in der Zusammenstellung von Mischungen für gelungene Teekompositionen.

Man kann von Beruf Tester sein für Essen und trinken aber eig macht man dann noch mehr

Was möchtest Du wissen?