Gibt es wirklich Badezimmerspinnen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denke, sie kommen nicht durch den Abfluss, sondern verkriechen sich lieber bei Gefahr - und erwischen dabei auch den Abfluss.
Diese Spinnen sind ja keine Wasserspinnen, sie würden das Wasser wohl eher meiden - der Siphon enthält aber immer Wasser, wo sie nicht durch könnten. Dazu müssten sie teilweise abwärts tauchen, was sie wahrscheinlich nicht können, da zu viel Luft an ihnen "klebt" (ich meine damit, dass sie nicht leicht durch Wasser benetzt werden.) Ich denke eher, sie kommen durch das Fenster, wenn es mal zum Lüften geöffnet ist.
Gruß wiele

Badezimmerspinnen gibt es nicht.

Aber ind der Kanalisation wohnen schon Spinnen. Viele Leute versuchen die Achtbeiner über die Kanalisation zu entsorgen. es Bedarf schon einer Menge Wasser um das Tierchen runterzuspülen. Da das Tierchen behaart ist hat es realistische Überlebenschancen.

Spinnen sind nützlich und helfen lästige Insekten fern zu halten. Deshalb stürze ich die Tierschen aus den Fenster oder von der Terasse.

Also in meiner Badwanne sitzt auch ab und zu so ein Gerät, ob die nun wirklich "Badezimmerspinne" heisst und aus dem Abfluß kommt, will ich mal bezweifeln. Ich glaub eher, daß die Viecher durch den Abfluß rauswollen... Ich helf ihnen dann auch mit viel Wasser.... uuuuuuuuuuaaaaaaaaaaaaahhhh

Arme Spinne ;-)

0

Ich schätze einfach mal, dass es eher eine Hauswinkelspinne war: http://de.wikipedia.org/wiki/Hauswinkelspinne

Badezimmerspinnen sind doch harmlos. Da solltest Du erst einmal die gemeine Toilettenspinne sehen. grusel ;)

Ist das die mit den kleinen Pünktchen überall? Die immer so feucht glänzt?? ;-)

0

Scherzkeks! Aber dafür ein DH.

0

aaaaaahhhhhhh - wenn´s die gibt, dann geh ich jetzt nicht mehr aufs Klo! ;-))

0

Was möchtest Du wissen?