Gibt es Windeln für Katzen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

also bei einer 14 jährigen Katze ist wirklich nicht mehr viel mit erziehen! Besteht vielleicht die Möglichkeit, dass du ihr auf der Fensterbank ein Katzenklo einrichtest? Muss ja kein richtiges sein...vielleicht hast du ja eine Plastikkiste, die du umfunktionieren kannst?!

Mit einer Windel wird sich deine Katze glaub nicht wirklich wohlfühlen. Möglich wäre vielleicht eine Kinderunterhose...oder eine kleine Babywindel...oder für Hunde gibt es doch so Höschen, wenn sie läufig sind... Allerdings denke ich, dass die Katze die nicht anlassen wird. Aber ein Versuch ist es wert.

Vielleicht hilft aber auch eine saugfähige Unterlage auf der Fensterbank, die dann immer ausgetauscht werden kann?!

Robsch85 30.09.2009, 11:22

hey, danke, dass jemand die frage mal ernst nimmt.. waren beim arzt und habne auch mittel bekomm... is halt nicht schön anzusehen, wenn man doch alles versucht, dass es der katze besser geht und es ihr trotzdem noch ncith gut geht... man will ja nur das beste fürs tier... -.-

0
sunshine1412 30.09.2009, 11:30
@Robsch85

Ja..das glaub ich gern! Anfang des Jahres ist die Katze von meiner Mutter mit 18 Jahren gestorben!!!

Sie war auch krank und zwischenzeitlich waren wir immer mal wieder kurz davor, sie einzuschläfern, doch dann hat sie sich immer wieder berappelt! Sie wollte einfach noch nicht gehen! Und dann ist sie auf dem Sessel irgendwann in aller Ruhe und ganz friedlich eingeschlafen! Drücke euch die Daumen, dass es bergauf geht!!!! (Haben auch grad n kleines Katerchen mit Katzenschnupfen hier!)

0

also mit kinder windeln kann man es vergessen, habe mei meinem Katerchen es wegen krankheit auch zwangsweise machen müssen. es klappt wenn du ein babybody nimmst die beine weiter ausschneidest und für den popo und schwanz ein loch reinmachst und dann eine damenbinde so positionieren das sie nicht den po bedeckt. nimm eine dicke einlage die fängt mehr auf.

für kurzfristige zwecke funktioniert es, ob es für immer was ist kann ich dir nicht sagen.

aber sei dir gesagt ich weis wie du dich fühlst wegen dem urin ich hab es ein halbes Jahr mitgemacht bis ich auf die idee mit dem body kam. täglich alles säubern ist nicht angenehm. lg und viel erfolg

Hallo, dieses Antworten finde teilweise schrecklich. Ich habe eine Katze, die seit Jahren Dauerdurchfall hat. Kein Tierarzt, keine Tierkommunikatoren, keine Tierheiler usw. konnten ihr helfen. Habe schon rund 10.000 Euro in die Katze gesteckt. Die Katze musste ich jeden Tag baden, da sie sich auch nicht mehr putzt, und über und über mit Kot verschmiert war, so dass auch ihre Haut dabei kaputt ging. Dazu kam, jeden Tag etliche male die Wohnung putzen, da sie laufend Kot verliert und täglich mindestens 2 Waschmaschinen voll mit Unterlagen, da diese auch immer dreckig waren.Jetzt bekommt sie Windeln. Ich nehme Einlagen und kleine Unterhosen. Die Hose wird auf dem Rücken vernotet. Was anderes hilft nicht mehr und ich glaube, das dies das kleine Übel ist. Lg. B. Determann

hallo,erst einmal würde ich abklären lassen vom Tierarzt ob ein organischer Grund(Nieren ect)ausgeschlossen werden kann.

es gibt durchaus Möglichkeiten bei einer Inkontinenten Katze. Für potente Kater gibt es eine sogenannte Katerhose.die ist so geschnitten das der Kot durchfällt,aber der Urin aufgefangen wird. http://www.welkas-shop.de/shop/index.php?cat=c154_Katzenhose-Katerhose.html

sie wird auf Mass zugeschneidert.

eine günstigere Möglichkeit,aber nicht so gut da der Kot in der Hose verbleibt,ist eine Hose für die läufige Hündin.Damenbinde rein.

wenn es sich nur auf die Fensterband reduziert,vielleicht kannst Du da z.B Zewatücher dick auslegen?

Sag mal...was sind denn das für Reaktionen hier? Das ist ja schrecklich... Entweder, man nimmt die Frage ernst und antwortet oder man läßt es bleiben!! Ich selbst habe eine Katze, die jetzt ca. 18 Jahre alt ist und seit ca. 3 Monaten den ganzen Flur als Katzenklo benutzt. Ich habe schon alles versucht...zweites Katzenklo usw. Der Tierarzt sagt, es ist körperlich alles ok...sie ist einfach alt. Wir haben jetzt den Flur mit Folie ausgelegt. Aber sie weitet ihren "Katzenklobereich" immer mehr aus... Inzwischen nimmt sie auch die Treppe. Vielleicht muss ich auch mal die Windeln testen...

Vielleicht hilft Dir das weiter:

http://www.luna-cat.de/cms/include.php?path=content/content.php&contentid=14

Ich drücke Dir die Daumen, dass es besser wird und hier nicht mehr so viele blöde Antworten kommen!

Ich hab mit meiner Katze die jetzt 18 Jahre ist ähnliche Probleme, sie hat genau wie ich Diabetes. Da ich kein Dukatenscheisser bin, sondern selbst nur ein paar Euro mehr als Regelsatz erhalte, wenn ich denn arbeiten kann, ärgere ich mich über Kommentare wie einschläfern, Klaps auf Po, etc. Ich betreue alte Demenzpatienten und die kann man auch nicht einfach einschläfern lassen oder zur Toilette schleifen wenn mal wieder was daneben gegangen ist.

Wenn es krankheitsbedingt ist, frag doch mal beim TA nach, ob es da etwas gibt. Vielleicht ein homöopatisches Mittel. Ansonsten würde ich es mit einer Damenbinde in einem Kinderslip oder mit diesen Tena-Lady Dinger versuchen. Ob sich Deine Fellnase das aber gefallen lässt ist fraglich, denn es schränkt sie ja auch beim Putzen ein. Deiner Fellnase udn Dir wünsche ich alles Liebe und drücke Euch die Daumen, dass es klappt und sich die Mietze damit nicht unwohl fühlt. LG Rennschnecke

Das Tier ist sehr sehr alt. Also erziehen geht nicht mehr. Windeln kannste vergessen, damit quälst Du Dich und das Tier nur. Entweder organisirst Du die Fensterbank so um , dass DIr das saubermachen sehr leicht fällt, oder Du akzeptierst die Pinkelei einfach , oder wenn die beiden Möglichkeiten nciht gehen, must Du sie einschläfern lassen.

Catfan 30.09.2009, 16:31

bevor man eine Katze einschläfert,nur weil sie an einer Stelle pinkelt...sollte man sich noch andere Optionen offenhalten.Es ist ein Lebewesen udn das es auch mal schweirig werden kann,sollte einem dabei bewußt sein.Ist doch nicht immer alles Toll,aber gleich deswegen einschläfern?

0

Wasserspritzpistole

Ich denke nicht das es die gibt.Frage waere auch ob sie die um laesst.Wenn ja kannst du dir Puppenwindeln oder fuer Neugeborene holen und ein LOch fuer den Schwanz reinschneiden. Du solltest die Stellen an der die Katze gepinkelt hat mit einem Reiniger sauber machen,dessen Geruch sie nicht mag. Erziehung ist angesagt.Wenn du sie beim Pinkeln erwischt spruehe sie mit Wasser aus einer Spruehflasche an.

Catfan 30.09.2009, 16:29

würdest Du einer älteren Katze das antun wollen?

0

ja und dann gibt es noch Maulkorb für die Katze, Handschuhe für die Katzenpfoten (damit sie nichts zerkratzen), Ganzkörper-Netze für Katzen (gegen den lästigen Haarausfall) und ....

Rennschnecke 03.10.2009, 19:46

Man, lies doch mal warum sie auf die Fensterbank pieselt. Kann Dir nur wünschen, dass Du im Alter nicht inkontinent und dann ausgelacht wirst.

0

Entweder, schnaps Du sie Dir und setzt sie ins Katzenklo, immer wieder. Oder lass sie einfach weiter pinkeln. Wenn Du es ihr schnell abgewöhnen willst, rolle eine Zeitung zusammen und.... , aber das wollen die Meisten hier gar nicht lesen, am besten Schimpf mit der Katze, vielleich hört sie auf Dich.

Wenn ihr sie dabei erwischt mal aus einer Wasserflasche mit Wasser besprühen. Irgendwann hat die da ab.

Nicht dein Ernst,oder?Tröpfel ein paar Tropfen Pfefferminzöl auf die Fensterbank und sie lässt es!

was soll das bringen? erziehung ist angesagt.

Robsch85 30.09.2009, 11:08

14 jahre alte katze! krank!

0
DollyPond 30.09.2009, 11:13
@Robsch85

ach so! du kannst versuchen, sie daran zu hindern auf die fensterbank zu springen oder ein kleines katzenklo dort hinzustellen. dafür eignen sich flache pflanzschalen aus dem baumarkt sehr gut, die gibt es in verschiedenen größen.

0

Was möchtest Du wissen?