Gibt es wilde Verschwörungstheorien rund um die Stadt Wien?

6 Antworten

Harry Lime ist 1949 gar nicht erschossen worden, sondern hat in der Stadt weiterhin sein Unwesen getrieben.

Ist diese Verschwörungstheorie wild genug?

"Wien ist ein Stadtteil von Bielefeld"

Zählt das als wilde Verschwörungstheorie?

Warum glauben manche Menschen an Verschwörungstheorien?

Ich habe mich Mal im Internet ein bisschen umgeschaut und festgestellt, dass es dort recht viele Verschwörungstheorien und Verschwörungstheoretiker gibt, die dort ihre fragwürdigen, teils wirklich dummen Verschwörungstheorien verbreiten und anfechten. Bei einigen denke ich mir, da könnte schon was dran sein und komme ins zweifeln, aber eigentlich halte ich alle Verschwörungstheorien für unwahr.

Ich Frage mich, warum es Menschen gibt, die wirklich an sowas glauben. Ich meine alle Wissenschaftler der Welt, zumindest die seriösen, sagen, dass Verschwörungstheorien nicht stimmen und das ist auch bei den Verschwörungstheorien, die mit Wissenschaft zu tun habe, wissenschaftlich erwiesen. Verschwörungstheoretiker kommen dann immer mit dem Argument, es gäbe doch Wissenschaftler, die Verschwörungstheorien befürworten und beweisen können, aber ich habe noch nie von so einem gehört, lügen die oder gibt es wirklich solche Wissenschaftler?

Gegen Argument blocken die meisten Verschwörungstheoretiker ab oder behaupten etwas falsches oder sie suchen sich immer nur die Punkte heraus, die für sie gerade passend sind, um ihre Sicht zu belegen. Warum macht man sowas? Bei den Verschwörungstheorien z.B. zum 11. September kann ich das noch ansatzweise verstehen, aber z.B. bei der Flachen-Erde-Theorie Frage ich mich, ob die Anhänger solcher Theorien gestört sind. Sowas ist doch einfach dumm! Wie kann man nur sowas glauben und so einen Mist erzählen?

Das für mich stärkste Argument, das auf alle Verschwörungstheorien anwendbar ist, ist, dass erstmal niemand einen Grund hat, irgendetwas zu vertuschen.

Glaubt ihr an Verschwörungstheorien?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?