Gibt es Wetterfühligkeit wirklich oder Hirngespinnst?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

gibts schon, man wird nicht direkt krank sonder man fühlt sich halt schlecht (Kopfweh,Gliederschmerzen) so was in der Richtung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

doch, das gibt es. Ich hatte bis vor kurzem auch noch extreme Probleme bei Wetterumschwung, da bekam ich jedesmal Migräne.

Aber dank einer Prophylaxe, die ich jetzt bekomme, habe ich keine Migräne mehr.

Manchen schmerzen auch die Knochen, oder sie haben einfach schlechte Laune. Ist alles möglich.

Wusel Dich mal hier durch, da gibt es reichlich Info`s darüber:

https://www.google.de/search?q=probleme+bei+Wetterumschwund&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=4TM4V6SIF4uF-Qb-v7mwAw#q=probleme+bei+Wetterumschwung

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FanFicfan
19.06.2016, 00:51

"Aber dank einer Prophylaxe die ich jetzt bekomme, habe ich keine Migräne mehr" du glücklicher ich hab die regelmäßig zwei bis drei Tage vor einem Wetterwechsel bin dann den ganzen Tag (manchmal sogar zwei Tage) nicht mehr arbeitsfähig

1

Was möchtest Du wissen?