Gibt es wetterfeste/wasserdichte Rohrdurchführungen für dünnwandige Stahlbleche <2mm?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für die kleineren Durchmesser etwa 3 - 48 mm könntest Du eventuell aus der Elektro-Schaltanlagentechnik zu Kabelverschraubungen mit Schutzklasse IP 68 greifen, wenn wir es bei den Rohrdurchführungen nicht mit besonders hohen und niedrigen Temperaturen und besonderen Bestandsschutz gegen Öle / Laugen / Säuren etc. an der Durchführungsabdichtung zu tun haben.

Diese Verschraubungen gibt es sowohl aus Polyamid als auch Messing wie z.B. sowas hier :

http://www.rittal.com/de-de/product/list.action?c=/Systemausbau/Kabelführung/Kabelverschraubungen&categoryPath=/PG0001/PG0900ZUBEHOER1/PG0918ZUBEHOER1/PG1159ZUBEHOER1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mic1991
06.10.2016, 13:36

Hallo,

wir haben hier Temperaturen von -20 - 130°C

und eben auch größere Leitungen bis DN80, DN100 :(

0

Vlt. gingen Schottverschraubungen, wie sie bei hydraulischen Anlagen (Rohrdurchführungen an Tanks) verwendet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mic1991
06.10.2016, 13:13

Danke.

Der Ansatz ist nicht schlecht, aber ich habe sowohl metrische Rohre (mm), als auch Rohre mit Zolldurchmessern und zwar von 6mm - ca. 120mm

0

Was möchtest Du wissen?