gibt es wen unter euch der musik auch so wahrnimmt?

5 Antworten

Ist dass den bei jeder Art von Musik so? Bei mir schlagen nur bestimmte Musikrichtungen an, und dass auch nur wenn ich mich darauf einstelle. Mit entsprechender Musik kann ich z.B. abends nach einem stressigen Arbeitstag extrem gut runterkommen. Einfach Ohrknöpfe rein, Lautstärke auf und die Augen schliessen und sich gehen lassen. Und bevor irgend ein Kommentar kommt, nein es sind keine drogenähnlichen Substanzen im Spiel

steht doch in der frage. die musikrichtngen definieren sich fast nur durch rythmus und instrumentierung. bei mir gehts um tonfolgen

0

Ich habe mal von etwas gelesen was ähnlich ist wie du es beschrieben hast. Es heißt Synästhesie und ist eine andere Form der Wahrnehmung. Das kann unterschiedlichen Dingen auftreten z.B. Musik, lesen... Manche Synästhetiker bemerken nicht mal das sie Synästhesie haben da es für sie ja normal ist.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

danke für deine antwort. aber ich brauche keine hilfe sondern suche jemanden dem es auch so geht!

0

Die Jungs von der britischen Kult Band The Orbital komponieren ihre Stücke nach Farben, da Schwingungen und Töne in ihnen Farbenspiele auslösen. Es ist nachgewiesen, dass verschieden Techniken (Atmung, Joga, Klangkörper Massagen) den Geist zu schulen und loszulösen. Dies bedarf langjähriger Übung.

Da es bei dir wohl nur vorübergehend aufgetreten ist denk ich eher an "gute Stoff" oder ein lsd Flashback.   

ich bin 16 und nehme die musik seit ich denken kann so wahr. das wären dann 13-14 jahre oder umgerechnet unzählige tausend stunden musik hören und musik machen. das ist nicht vorübergehend. und zu behaupten dass ein 16 jähriger schüler LSD nimmt ist eine reine frechheit!!!

0
@suitman1230

Sollte nicht beleidigend sein und nicht persönlich. Sorry für die Formulierung. Hier spreche ich aus Erfahrung in meiner Jugend (die war noch im alten Jahrhundert) und aus Lebenserfahrung.

Für viele Völker in Zentral und Mittelamerika ist es unverständlich Text zu ihren Liedern zu singen, da sie Musik als Brücke zu ihrem Glauben sehen und Töne auch mit extrem körperliche Empfindungen einhergehen. Der Schamane (Medizinmann) bedient sich oft natürlichen Substanzen um den "Göttern" der "Natur" näher und verbundener zu sein.

Mozart war taub. Lee Perry hat sich farbige Punkte auf die Tastatur geklebt, weil er kein Klavier spielen konnte, aber die Farbenlehre verstanden hat. Viele Menschen nehmen Musik auf unterschiedlichste Art und Weise auf. Einige müssen Musik sehen, weil sie fotografisch ihre Erinnerungen sichern, andere klopfen gegen Kunstwerke und merken sich dann den Ton. Egal wie oder was du bei Musik empfindest oder sie in dir auslöst. Genies es für dich und benutze deine Gabe, wenn es dir schlecht geht oder du "power" brauchst.

0

mozart war taub: nein, das war beethoven. *genießen

1

Was möchtest Du wissen?