Gibt es wahren Altruismus?

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Nein, Erläuterung: 100%
Ja, Erläuterung: 0%

3 Antworten

Nein, Erläuterung:

Ich denke Nein.

Auch wenn der Wunsch "Gutes" zu den angenehmen Beigeschmack hat, sich dabei besser und wertvoller zu fühlen, ist das nicht die einzige Triebfeder.

Das Ganze hat häufig auch etwas mit Annerkennung zu tun. Wenn jemand sein ganzes Schaffen nur dem guten Handeln unterstellt, dann wird er sich davon eine Art der Aufmerksamkeit erhoffen. Wenn diese nicht kommt und sei es in Form von Dankbarkeit des Unterstützten, oder einer sichtbaren Veränderung seines Umfeldes, wird sich die Motivation Gutes zu tun schnell in Rauch auflösen.

Den Apsekt der Wiedergutmachung, den der andere Teil der "Altruisten" als Handlungsgrund antreibt, kann somit noch weniger als den totalen Altruismus gelten.

Aber in meinen Augen sind die Gründe für Altruismus recht nebensächlich, solange der Effekt, sprich die gute Handlung nicht geschädigt wird.  

Ich denke Nein!

Wahren Altruismus gibt es auf diesem Planeten nicht!

Nicht bei den Tieren, nicht bei den Menschen.

Nur einen Tauschhandel!

So wie du, mir ich so dir!

Allerdings muss man zugestehen, dass die bloße Diskussion über einen Altruismus, eine mögliche altruistische Ader des Menschen aufblinken läßt.

Also die Möglichkeit eines Altruismus wäre möglich!

Als Altruismus bezeichnet man die Fähigkeit, im Sinne eines anderen zu denken und zu handeln. Man unterscheidet zwischen auf Gesamteignung abzielenden Altruismus (wie z.B. instinktive Mutterliebe) und wechselseitigem Altruismus (jmd. anders zu helfen, damit dieser einem hilft). 

Was möchtest Du wissen?