Gibt es viele trennungen heutzutage , weil die Beziehung wie Business geworden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meine hauptursachen sind:

1. nachlassende religiosität. Heirat -wenn es denn so weit kommt- wird nicht mehr als lebensversprechen gesehen

2. Zunehmende eigenständigkeit der frauen. Die klare rollenteilung funktioniert nicht mehr

3. Wandlung des glücksbegriffs.alleine glücklich sein ist heute möglicher und gesellschaftlich nicht mehr so sanktioniert

4. Zunehmende anonymität, jedenfalls Schwinden eines kontrollierenden umfelds

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist eben beides: Am Anfang Verliebtheit, dann sollte Liebe daraus werden, was Partnerschaft auf gleicher Augenhöhe einschliesst. 

So gesehen ist eine Liebesbeziehung einer kommerziellen Beziehung gar nicht so unähnlich. In einem Arbeitsverhältnis gibt der Arbeitnehmer Leistung, der Arbeitgeber Geld. In einer persönlichen Beziehung zahlen sich die beiden Partner in Naturalien aus. Jeder sollte etwa gleichviel bekommen wie er gibt. 

Das bedingt Respekt und Rücksicht von beiden, und Empathie. 

Die Beziehungen gehen auseinander, wie auch ein Arbeitsplatz verloren geht, wenn der Angestellte nicht mehr das leistet, was er leisten sollte, oder der Arbeitgeber den Lohn nicht mehr zahlt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, es werden zu viele Beziehungen leichtfertig eingegangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

heutzutage gibt es mehr trennungen wie in früheren zeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sehr viele

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?