Gibt es viele Leute , die noch unreif und kindisch sind , obwohl sie U30 sind?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Reifeprozess verläuft individuell ganz unterschiedlich je nach gesellschaftlichem Umgang und Milieu, in dem man sich bewegt.

Nach der Erkenntnis Man lernt nie aus kann der das ganze Leben lang dauern, wenn man geistig fitt bleibt und seinen Wissensdurst in seinem zugänglichen Umkreis aufrecht erhält.

Wirklich reif ist man eigentlich erst im hohen Alter, wenn man sich vorher nicht schon davon zurückgezogen hat, vielseitig sich Gedanken darüber zu machen, was alles so in der Welt geschieht, einfach aus Desinteresse, wenn´s einem selber nicht betrifft. Dann ist er bereits schon ausgereift und es droht ihm das geistige Verfaulen.

Kindisch zu sein ist ja eigentlich nur ein gelegentliches Verhalten desjenigen, wenn er, wie es auch sein sollte, das sogenannte "Kind im Manne" nicht verloren hat. Das gibt doch manchmal eine belustigende Würze zu Unterhaltungen mit anderen, die alles nur so sachlich streng und kalt sehen.

dfllothar sieht das halt so, bin bereits schon im hohen Rentenalter, aber werde wahrscheinlich nie so richtig erwachsen ! 


Hallo!

Klar gibt es das -----> ebenso wie es Leute gibt, die schon mit 15 päpstlicher sind als der Papst und es in puncto Spießigkeit und Langeweile so sehr übertreiben, dass es zum Zerrbild verkommt.

Jeder ist anders & jeder hat einen individuellen Reifeprozess. Das ist aber m.E. garnicht dramatisch, denn jeder ist seines Glückes Schmied. Außerdem: Was die Gesellschaft als "unreif und kindisch" erachtet, muss deswegen nicht schlecht sein ----> für andere, die weniger klemmimäßig denken, mag das ein Zeichen von Humor, Lebensfreude und Vitalität sein, wenn jemand auch "im Alter" noch gern einen Spaß macht und lachen kann :)

Schon - auch manchmal auf negative Weise... man kann ja auch auf gute positive Weise noch ein wenig kindisch sein... 

Es kommt immer darauf an ob die Person durch ihr Verhalten Unrecht tut - ob es anderen zum größeren Schaden ist. Und selbst wenn jemand mal unfair ist oder schadet - solange man dann darüber reden kann und die Person ihr verhalten ändert, geht es ja auch noch... aber wenn jemand unfair ist, schadet und nix daran verändern will - man nicht mit ihr darüber reden kann - dann ist das schon sehr unangenehm wenn man so jemanden z. B. als Vorgesetzten oder Kollegen hat. 

In einer Welt die richtig herum ist, würde so jemand niemals in eine höhere Position kommen können und falls man der Person drauf kommen sollte, käme die Polizei und würde sie von dort wo sie ist wegholen...  Wer braucht in Zukunft schon einen Gemeinwohl-Schädling?

Natürlich gibt es solche Leute

Unreif und kindisch sein, ist nicht wirklich an das Alter gebunden...

ja so Leute begegne ich öfters

natürlich gibt es leute die U30 kindisch sind, kinder zum beispiel. Oder wolltest du eig nach kindischen leuten Ü30 fragen ?

Was möchtest Du wissen?