Gibt es viele Aufstände gegen Gesetze in der Bundesrepublik Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Noch nicht einmal einen.

Die pluralistischen Interessen sind auf zweierlei Arten besonders gewährleistet. Zum einen dürfen volljährige, geschäftsfähige deutsche Bürger wählen und zum anderen sich auch selbst zur Wahl stellen.

Daneben gibt es noch eine ganze Palette wichtiger Punkte, welche die pluralistischen Interessen gewährleisten.

Das zeigt, trotz mancherlei berchtigter Kritik, dass das System funktioniert, was nicht viele Systeme von sich behaupten können.

Aufstände jetzt vielleicht nicht gerade, aber Klagen vor dem Bundesverfassungsgericht.

Meines Wissens nach gab es noch nie einen Aufstand in der BRD.

Aufstände in D., dem Land der Spießer, das glaubst du doch selber nicht. Der tapfere Bundesbürger legt beflissen seine Hand an die Hosennaht, das war` s dann auch.

Kommst Du selber auf die Antwort, wenn ich "pluralistische Interessen" mit dem Stichwort "Lobbyismus" in Verbindung bringe?

Diverse gesellschaftliche Gruppen versuchen (i.d.R. völlig rechtmäßig) auf Gesetzentwürfe bzw. im Gesetzgebungsverfahren Einfluss auszuüben.

Aufstände nicht, Demonstrationen schon. Z.b gegen das Abtreibungsgesetzt  oder wegen dem Asylrecht. 

benni12321 15.11.2015, 17:05

Haha genau, da wird gerade gegen das Grundgesetz demonstriert auf das die Flüchtlinge sich bei Ankunft aber die Finger blutig schwören sollen.

0
Junertz 15.11.2015, 17:21
@benni12321

Die Aufnahme von den Flüchtlingen ist eigentlich nicht notwendig da sie laut dem Gesetz aus einem sicheren Land kommen : Österreich und andere Nachbarländer. Unsere Asylgesetz ist sehr schlecht. Aber die meisten Flüchtlinge sind ja eh Kriegsflüchtlinge, und die nicht aufzunehmen wäre Humanitär nicht vertretbar.

0

Was möchtest Du wissen?