Gibt es viele Adelsfamilien in Deutschland? Was machen diese Leute eigentlich beruflich?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt eine nicht unerhebliche Anzahl an Adelsfamilien in Deutschland. Bei uns wurde ja lediglich nach dem 1. Weltkrieg die Monarchie als Staatsform abegeschaft und nicht der Adel als Körperschaft Schlechtes Beispiel dazu war ja Bekanntermassen Frankreich mit Robbespierre und der Guillotine. Da sich in Deutschland aus dem adelig sein keinerlei Privilegien ableiten, keine Staatsgelder und so weiter leben Menschen mit Titel genau so wie andere. Es sind doch keine außerirdischen.

"diese leute" werden gern als minister genommen beisp:graf lambsdorff\herr zu guttenberg. ansonsten spielen sie gelegentlich in seltsamen fernsehsendungen mit(von anhalt), geben höchst merkwürdige interviews(v. thurn und taxis) einige können tatsächlich heute noch von dem leben, was ihre vorfahren dem volk abgepreßt haben.

Den historischen Adel gibt es noch, nur hat er keine Rechte mehr. Der gesamte preußische und Sächsische Adel, wurde entschädigungslos enteignet und vertrieben und mußte sich von null an aufs neue bewähren. Ein überproportional großer Teil hat es wieder in ansehnliche Positionen geschafft. Das liegt sicher an guter Vernetzung und Auftreten. Das Erbe westdeutscher Familien bedeutet oft mehr Last als Wohlsatnd und dass sich solch ein nach außen oft eindrucksvoller Besitz hält, liegt in der Regel daran, daß man zu mehreren Generationen in einem Haus, oder eben Schloß lebt. Zweitgeborene und Nachfolgende verzichten auf ihren Erbanteil um den Betrieb zu erhalten. Das alles erfordert disziplin über Generation hinweg und wir können froh sein, dass sich solche Familien um historische Bausubstanz und große Teile des deutschen Waldes kümmert und nicht die öffentliche Hand. Die wenigen Familien die in der Öffentlichkeit auftreten, bilden hier meißt die Ausnahme. Man muß immer vorsichtig sein, wer denn tatsächlich echt ist. Wen man in den Medien sieht, der ist in meisten adoptiert, oder ein abgelegtes fauxpas von Foffi (dieser allerdings echt), oder ähnlichen. Das Recht der ersten Nacht ist übrigens ein Mythos aus der Germanenzeit, wie auch das weit verbreitete Bild der Leibeigenschaft. Die Leibeigenschaft waren Tagwerke die man an Arbeit erbringen mußte, in einem Verhältnis zu dem was man selber zu tun hatte. (siehe Halbspänner-, Vollspännerhöfe etc.) Rechnen wir heute die Steuerlast in Arbeitsstunden um kommen wir auf ganz andere Verhältnisse.

Wie viele streunenden Katzen gibt es in Deutschland?

Hi ich schreibe einen bericht über Straßenkatzen. Dafür muss ich wissen wie viele streunenden Katzen in Deutschland leben. Weiß das einer? Wäre super!!

...zur Frage

Wie ist Friedrich Schiller zu seinem "von" gekommen?

...zur Frage

Warum werden Füchse und Dachse so intensiv bejagt?

Der Titel sagt eigentlich alles, mir fällt kein ernstzunehmender Grund für die exorbitante Bejagung von Füchsen und Dachsen in Deutschland ein, die dort sogar gebietsweise ausgerottet werden.

...zur Frage

Wird in Deutschland das Faultier auch als Haustier gehalten?

Gibt es in Deutschland Menschen, die ein Faultier haben? ist das legal? Kennt ihr persönlich jemand oder habt ihr selber eins?

...zur Frage

Gehört der Islam wirklich zu unserem Deutschland?

Find ich persönlich nicht. Auch wenn ich super korrekte Muslime kenne, er gehört nicht zu uns. Es spiegelt nicht unsere Mentalität wieder. Wir sind ein christlich geprägtes Land und so wird es auch bleiben. Merkel stochert in tiefen Wunden herum, ich weiß persönlich nicht, was sie damit beabsichtigt, aber sie bringt das Volk gegen sie auf.

Der Islam gehört NICHT zu Deutschland. Wir tolerieren ihn und er darf hier ausgeführt werden, aber wir sind ein christlich geprägtes Land, keineswegs muslimisch.

Das hier soll keine suggestiv Frage werden, auch wenn es so zu sein scheint. Ich möchte nur eure Meinung hören, das was hier oben steht ist 'meine Meinung'.

...zur Frage

von spanien nach deutschland auswandern

geht das ? muss man da irrgendetwas ausweißen oder eventuell sogar schon vorher deutsch lernen?

ein link dazu wär auch super

danke euch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?