Gibt es veganes Futter für Hamster auf dem Markt?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hey,

dem Hamster wird das so gar nicht passen. Er benötigt Eiweiß, sprich Heuschrecken, Mehlwürmer, etc. Sie kann gerne vegan leben, aber du solltest ihr klar machen das der Zwerg sowas nicht mitmachen kann. 

Bei weiteren Fragen einfach melden :)

Viele Grüße,

HamsterKnowHow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharleroiMarco
12.08.2017, 22:28

Kann der Hamster nicht auch anders an Eiweiß kommen. Gibt es da nichts pflanzliches ?

1
Kommentar von unknowngirl666
12.08.2017, 22:44

Bitte gebt den armen Hamster ab, oder füttert ihn anständig.

3
Kommentar von HamsterKnowHow
18.08.2017, 02:12

Danke für den Stern!

0

Hey, wemn sie vegan leben will ist das eine Sache, aber Hamster essen kicht um sonst Heuschrecken etc.
Das Eiweiß nehmen sie ja nicht um sonst zu sich.
Ich würde generell nur Gemüse füttern, zudem aber kicht auf tierische Produkte verzichten.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hamsterhamstiii
13.08.2017, 11:08

Ups, da hab ich der Antwort schon einen DH gegeben bevor ich sie ganz gelesen hab - Glück für dich.

Hamster brauchen (anders als z.B. Meerschweinchen) Trockenfutter. 

0
Kommentar von Cruzix1902
13.08.2017, 11:12

Weil sie Trockenfutter in der Natur finden?

0

Hi,

ja, es gibt veganes Hamsterfutter. Das ist dazu da um selber tierisches Eiweiß in Form von Mehlwürmern, Ei etc. dazu zu mischen. 

Die Entscheidung von deiner Tochter finde ich sehr egoistisch. Sie möchte Veganerin werden, der Hamster aber nicht. Also würde sie letzendlich einen Tier schaden was sie ja nicht will.

Wenn sie es auf keinen Fall will dann soll sie den Hamster abgeben.

LG, Hamsterhamstiii 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es dem Tier gegenüber egoistisch. Man selbst trifft die Entscheidung und der Hamster darf sozusagen das Essen was man ihnen gibt.
Dabei ist es sogar wichtig für Hamster Mehlwürmer etc. zu essen wegen dem Eiweiß.
Bitte sage deiner Tochter sie soll ihm das Futter geben was er brauchst.
Für Menschen gibt es Ersatz aber für Hamster ja evtl nicht:/
Artgerechtes Futter bekommt man. Nur online zB Futterparadies

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man veganer werden will ist das schön und gut, und auch völlig in ordnung, jeder kann leben wie er " WILL" was auch bedeutet das man nur weil man selber veganer werden will niemandem aufzwingen sollte das gleiche zu tun, egal ob mensch oder tier !!! Das solltest du deiner tochter erklären und klarmachen. Das jedes lebewesen einen freien willen hat! Und man ihm nicht seinen eigenen willen aufzwängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von William1307
13.08.2017, 02:15

Genau !   Zwing doch Deine Tochter nur Fleisch zu essen - mal sehen wie sie das dann findet...

1

Also, selbst wenn das eine Trollfrage ist, antworte ich - es könnten ja andere auch noch lesen.

Wenn meine Tochter auf die Idee käme, ihren Hamster oder jedes andere Tier, welches nicht von Natur aus eine rein pflanzliche Ernährung hätte vegan zu füttern

Wäre es 1. nicht mehr ihr Hamster. Bis eine geeignete Stelle gefunden wird, würde ich mich darum kümmern, sie legt keinen Finger mehr dran.

Wäre es 2. das letzte Tier, das sie hat, bis sie auszieht und ich es nicht mehr beeinflussen kann.

Vegan leben soll ja den Tieren was bringen. Dann ist es komplett unsinnig, das auf Kosten des eigenen Haustiers auszuleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für uns Menschen gibt es immer einen Ersatz, das es möglich macht vegan zu leben! Aber ein Hamster kann schlecht Vegan leben, er braucht Eiweiß (Mehlwürmer) und seine sonstige atgerecht Ernährung!
Glaub mir, sonst würde er schnell krank und bald garnicht mehr da . .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hamster benötigen aber ab und zu Mehlwürmer als Proteinquelle. Vegan wird da wohl nicht möglich sein..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehlwürmer und andere tierische Eiweißquellen sind echt wichtig für ein gesundes Hamsterleben! Deine Tochter soll sich nicht so egoistisch verhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich, nur weil dein Töchterchen vegan werden will, muss sie dass nicht an Tieren auslassen! Hamster brauchen hin und wieder mal Mehlwürmer oder andere Insekten als Eiweißquelle! Einen Hund zum Beispiel könnte man auch nicht vegan ernähren! Mein Gott, bitte lasst eure Tiere artgerechte Nahrung fressen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ApfelTea
12.08.2017, 22:24

Da verwechselst du wohl was. Hunde kann man im Gegensatz zu Hamstern sehr wohl vegan ernähren. Es gibt vegane Hundefuttersorten, in denen sämtliche Nährstoffe enthalten sind. Ein veganes Hansterfutter ist mir aber nicht bekannt

0
Kommentar von unknowngirl666
12.08.2017, 22:34

Und dieses Futter ist wahrscheinlich nur so mit Chemie zugepumpt. Hunde brauchen Fleisch! Es ist einfach so ein Schwachsinn, irgendeinen chemischen Müll zu füttern, anstelle von artgerechtem Futter.

3
Kommentar von CharleroiMarco
12.08.2017, 22:38

Bessere Idee. Einfach keine Hunde halten. Hunde gehören nicht in Städte. Es gibt auch Menschen die mögen keine Hunde und fühlen sich belästigt

0
Kommentar von unknowngirl666
12.08.2017, 22:46

Oh man, im Normalfall sollten Hundebesitzer ihre Tiere einfach im Griff haben, und nicht an fremde Menschen lassen. Dann ist auch alles gut. Aber willst du wirklich alles, was ein paar Menschen blöd finden, verbieten? Sorry, aber du wirkst auf mich wie 13 Jahre alt.

1
Kommentar von ApfelTea
12.08.2017, 22:57

Ja.. nur weil manche Menschen keine Hunde mögen, gleich gar keinen halten? Dann dürfte man ja bald gar nichts mehr tun. Aber egal. Zum Thema: Dass Hunde Fleisch brauchen, ist falsch. Hunde sind omnivore und können im Gegensatz zu Wölfen durch Amylasen Stärke spalten. Futter, das wirklich schlecht für Hunde ist, findest du hauptsächlich im Supermarkt als "normales Hundefutter". Es besteht überwiegend aus Getreide mit Tierabfällen und Zucker. Hier mal die Zusammensetzung eines veganen Futters ohne Getreide und Zucker: Kartoffeln* 44,1%, Sojaschnetzel* 20,8%, Hirse* 12,6%, Linsen* 5,8%, Spinat* 5,8%, Mineralstoffe, Chiasamen*, Sojaöl*, Sonnenblumenkerne*, Algen**, Hefe*. Zudem natürlich noch Vitamine und Mineralien, um sicherzustellen, dass der Hund auch alles erhält, was er braucht.

0

Artgerechte Ernährung hat Vorrang vor modischen Essentrends der Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Tochter Veganerin werden will kann sie das gerne machen aber sie soll doch das arme Hamster Hamster sein lassen. Tieren müssen nun mal artgerecht gehalten werden. Trend hin oder her. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte das Tier unter der modeernährung seiner Tochter leiden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf man, wenn man Veganismus erst nimmt, überhaupt Tiere halten - das steht doch im krassen Gegensatz zu Tierrechten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hoppser123
12.08.2017, 22:41

Richtig! 

1
Kommentar von hamsterhamstiii
13.08.2017, 11:03

Wenn man die Tiere schützt ja. 

0

Na toll...

Töchterchen will Veganer werden und das Haustier MUSS da gefälligst mitmachen... -.-

Hoffentlich hat sie neben dem Hamster keine Katze oder Hund...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharleroiMarco
12.08.2017, 22:25

Hund und ganz besonderst Katzen haben in meinem Haushalt nichts zu suchen. Diese Tiere übertragen Krankheiten verletzen Kinder ermorden Kleintiere. Von daher nein keine Hund und erst recht keine Katze

0
Kommentar von unknowngirl666
12.08.2017, 22:43

Ach du sch****... Dein Kommentar ist ziemlicher Blödsinn @Charleroi. Jedes Tier KANN Krankheiten übertragen, auch ein Hamster. Bei gesunden Tieren ist das nicht der Fall. Wir haben seit 15 Jahren eine Katze und seit 8 Jahren einen Hund, und wegen denen ist noch keiner krank geworden. Ein Kind haben sie sich noch nie verletzt. Das ist einfach nur eine Erziehungssache, von Tier & Kind. Wenn eine Katze in einem Körbchen schläft, und dann plötzlich ein Kind kommt, und sehr unsaft über die Katze herfällt, muss es sich über die entstehenden Kratzer nicht wundern. Und zu dem Thema "Kleintiere ermorden": Einige Tiere haben nun einmal einen natürlichen Jagdtinstinkt. Ist der Löwe böse, weil er die arme Antilope getötet hat? Außerdem hat nicht jeder Hund oder Katze das Bedürfnis, Kleintiere Ach so böse zu ermorden.

1

Ja im Gemüseregal (auch Obst) jedes Supermarkts. Fertige Hamsterfutter sind eh meist eher ungeeignet, deshalb einfach selber was zusammenmischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effiboy
13.08.2017, 02:47

Ich hoffe das war jetzt nicht ernst gemeint

1
Kommentar von hamsterhamstiii
13.08.2017, 11:06

Ich glaube du verwechselst Hamster mit Meerschweinchen oder Kaninchen. Hamster brauchen Trockenfutter. Das kann man natürlich selber mischen, ich bezweifle aber, dass jeder Supermarkt alle Zutaten dafür hat. Hybriden dürfen übrigens kein Obst. 

1

Was möchtest Du wissen?