gibt es unter euch leute die komplett auf kohlenhydrate verzichten?

7 Antworten

Ein Bekannter von mir hat seine Ernährung auf kohlehydratfrei umgestellt - aus verschiedenen Gründen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ist ihm das gut gelungen. Erst hat er auch viel abgenommen. Nun hat sich sein Körper darauf eingepegelt.

Wenn er weder Obst noch Gemüse noch Milchprodukte isst ( da sind überall Kohlehydrate drinnen. Er darf auch keine Wurst essen, denn da sind auch Kohlehydrate drinnen. ) und auch kein Getreide, dann lebt er nur vom Fleisch alleine.

Erstens glaub ich nicht, dass das schon irgendwer ohne Not gemacht hat und zweitens würde der das nicht lange durchstehen.

0

Komplett kann man gar nicht auf Kohlenhydrate verzichten, denn es gibt fast nichts, wo nicht zumindest kleine Mengen von Kohlenhydrate enthalten sind.

Ja, solche Leute gibt es. Sie ernähren sich zumindest vornehmlich ohne Kohlenhydrate, denn die machen dick. Hast du schon mal den Begriff "Trennkost" gehört? Google mal danach.

Kohlenhydrate machen erst dann dick, wenn man zu viele zu sich nimmt, ansonsten versorgen die einen mit lebensnotwendiger Energie. Würde man drauf größtenteils verzichten, endet man wie diese mageren Tussen, die es nicht mal schaffen, am Bahnhof ihre Taschen aus dem Zug zu heben.

0

Rapido, Du hast recht mit der Trennkost. Ich mache das (nicht dogmatisch !) und es funktioniert ganz gut. Es sind überall noch reichlich Kohlehydrate drin, z,B. in Obst, und das esse ich gern und viel

0
@OnkelBerni

Du weißt entweder nicht aus was die Nahrungsmittel bestehen, oder du kannst nicht rechnen oder du kannst nicht deutsch.

Kein Mensch hat jemals schon wirklich " Trennkost " über mehrere Tage gegessen.

Er hat höchstens das gegessen was er irrtümlicherweise Trennkost genannt hat.

0

Was möchtest Du wissen?