Gibt es unschädliche "Haarfarbe" für Hunde?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

mein alter hundeherr traegt sein grau mit wuerde...

warum sollte man hunde bunt faerben -dafuer gibt es keinen grund!

@ inicio

Genauso.

Mein Graubart wird genauso in Würde alt, wie sein Menschenrudel!

Ps: OK, ich habe schon drüber nachgedacht, ihm einen signalgelben Streifen auf den Rücken zu malen, damit er im dunkeln reflektiert! Aber ich habe ihm ja auch schon angedroht, ihn nackig zu rasieren, um zu sehen, wie er in KH aussieht. Aber würde ich doch nie machen! :-):-):-)

2

die harmlosen farben, die ich kenne, zb. eos von wella oder epicea von loreal, müssen unter einer plastikfolie wirken, da sie sonst zu schnell eintrocknen. auch würde kein hund die trocknende paste am maul lang tolerieren. außerdem haben die dunkleren farben alle einen rotanteil, der nach einer weile stärker zum vorschein kommt.

instesamt wohl eher eine "schnapsidee" ;-).

Dito! Ich finde die Antworten auch alle recht destruktiv! Wenn ein Teilnehmer fragt, wie er die grauen Haare eines Hundes kaschieren kann, ist es wenig konstruktiv, mit Argumenten wie "ich liebe meinen Hund auch in grau" u.ä. zu argumentieren! Es geht doch nicht darum, ob es ethisch verwerflich ist oder nicht, sondern einzig und allein darum, ob es eine Möglichkeit gibt, die entsprechenden Merkmale einzufärben! Und das ist völlig wertfrei zu beantworten!!!

Mit derart mentalen Statements ist dem Fragesteller in keinster Weise geholfen! Denn es geht um die Frage der Möglichkeiten und nicht um ethisch moralische Gesichtspunkte!!!

Folgendes habe ich (ohne Gewähr!!!) gefunden: www .psh-petcare.com/haarfarben.html

Vielen Dank.

0

wenn du meine Meinung hören willst. selbs wenn es extra Haarfarben für Hunde geben sollte halte ich persönlich nichts davon das Fell von Hunden zu färben. man soll seinen Hund so nehmen wie er ist. wir können selber entscheiden ob wir unsere Haare färben. der Hund nicht. selbst wenn es hundeverträgliche Farben gibt den Geruch mögen sie sicher nicht. ihre Nase ist ja um einiges empfindlicher. ich halte auch nichts von Mode für Hunde und Styling von Hunden und den ganzen Kram. das ist nur ein Tick der Besitzer. für viele HUnde ist das nicht so angenehm. von diesen Hundeschönehetisidealen der Menschen halte ich auch nicht viel. bei einigen Rassen gibt es wegen diesem Schönheitssinn sogar Qualzuchten.

Wozu ? Dem Hund ist es egal, der braucht es nicht.

Es gibt jeden Müll auf dem Markt, Färbemittel wirds bestimmt auch irgendwo geben. Bestimmt da wo sie Hundetoiletten und ähnlichen Schwachsinn anbieten.

Lass dem Hund doch seine Würde.

Das was du vorhast ist strengenommen ein Verstoiß gegen das Tierschutzgesetz: 1. hat das mit artgerechter Haltung nix zu tun und 2. sind Tierversuche ohne Genehmigung verboten

Lass es einfach

Was möchtest Du wissen?