Gibt es Übungen wie man seine Stimme verbessern kann, ohne gleich Gesangsstunden zu nehmen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Man sollte sich schon über die grundlegenden Dinge beim Gesang informieren. Nur einfach so dahin trällern kann nämlich auch die Stimmbänder überanspruchen. Wenn dies einmal geschehen, kann es schon zu spät sein und die Stimme kann für immer ruiniert sein. Auch die richtige Atemtechnik beim Gesang ist sehr wichtig. Als erfahrener <a href=http://www.baffy-scorpion.de/ target=”blank”>Alleinunterhalter</a> trainiere ich meine Stimme kontinuierlich und bei den Auftritten nutze ich sogar KamillosanSpray (In jeder Apotheke frei erhältlich)

Ich bin zwar auch bei einem Gesangslehrer, habe mir aber auch auf Anraten meines Lehrers die DVD "Gehirngerechtes Gesangstraining" gekauft. Dort werden per Video alle Grundlagen zur richtigen Gesangstechnik ausführlich und anschaulich erklärt. Für die Übungen zu Hause ist das genial. Die DVD ist so gestaltet, dass auch ein Anfänger sehr gut damit zurecht kommt und üben kann. So kann man viele Gesangsstunden bei einem Lehrer einsparen. Eine Kontrolle durch den Lehrer ist natürlich von Zeit zu Zeit nötig, das wird auch auf der DVD empfohlen. Dazu kommt, dass mit der Methode der DVD das Üben viel Spaß macht. Ich kann sie nur empfehlen, vor allem, wenn Du aus finanziellen Gründen keinen Gesangsunterricht bei einem Lehrer nehmen kannst. Weitere Infos erhältst Du auf http://www.gehirngerechtes-gesangstraining.de

Gesangstrainings - DVD Video - (singen, Stimme, Übungen)

man sollte schon aufpassen was man mit seiner stimme macht. wenn sie nicht daran gewöhnt ist darf man sie nicht belasten. wenn du in der schule deinen musiklehrer oder leherin aufsuchst hilft er oder sie dir vielleicht meine lehrerin wirds bei mir eher nicht machen weil die mich nich mag aber um aufs thema zurückzukommen würde ich sagen du suchst dir einen leichten song und einen text hörst ihn dir am pc oder cd an und übst damit frag auch deine freunde was sie davon halten wie es klingt und auch die anderen aus deiner klasse etc. aber frag nicht deine erzfeinde ist ja logisch die machen jeden runter^^ ich habe auch einen auftritt gehabt mit einer anderen klasse und meiner klasse naja meine lehererin hat mich schön verarscht aber am tag danach hab ich dann nicht mehr singen dürfen..ich habs gemacht war keine so tolle idee weil ich 3 tage heißer war als strafe also immer stimme im rahmen halten

lg anna

Du sollst schon die Grundlage des Gesanges kennen, so kannst du auch ohne Lehrer weiter gehen. Aber ich zweifle ob es so gut geht. Auch die besten Meister gehen zum Lehrer vor dem Konzert. Und obgleich ich selbst 12 Jahre Klavier gespielt habe, bin ich dankbar wenn ein Sachkenner mir sagt wie man spielen soll und wo es noch besser gehen kann. Also ich empfehle einen Lehrer.

Ich bin in so einem Fall auch kein Experte. Aber durch intensives Singen z.B.: jeden tag im Auto so ne halbe Stunde oder es reicht schon 15 min. Finde ich, kann sich die Stimme schon verbessern. Man fühlt sich dann auch sicherer beim singen.

Hoffe die Antwort hat geholfen. LG Sofia

Ja meine ich auch. Wenn es Dir so wichtig ist, dann gib lieber Geld dafür aus! Ohne Lehrer kannst Du die Stimme ruinieren! Es gibt auch Lehrer, wie ich, die mit Dir kostenlos arbeiten würden! Du musst suchen. Wenn Du in Bremen wohnst, kann ich Dir einbisschen weiterhelfen.

HoneyMalik 18.05.2012, 02:56

Hey assja :) bist du eine Gesangsleherin? hätte auch einige fragen.. komme aus der nähe von Bremen.

0

Es gibt viele gute Bücher zu diesen Themen (schau einfach mal bei Amazon und Co nach: Stimmbildung) - einen richtigen Unterricht ersetzen diese jedoch leider nicht.

Einfach ein Lieblingslied aussuchen und dann im Hintergrund laufen lassen und nachsingen, so mach ich es auch - klappt mal besser oder auch mal schlechter.

Was möchtest Du wissen?