Gibt es Überlieferungen von BRD Bürgern die freiwillig in die DDR gezogen sind?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dean Reed, Sänger und Schauspieler, der zog aus Amerika in die DDR. Unbegreiflich

wenn er vor dem militärdienst in einem der vielen kriegsgebiete, die die USA "betrieben" floh, ist das doch vielleicht verständlich.

0
@abibremer

Dann hätten mehr kommen müssen.....

Danke für das Sternchen!

0

Nach meiner Kenntnis zog der Sachauspieler Wolfgang Kieling (Westbürger) nach seinem Film "Der zerrissene Vorhang"(Alfred Hitchcock) in die "Zone" und etliche der RAF-Terroristen schafften es ebenfalls als Bürger der DDR aufgenommen zu werden.

Die Eltern unserer Angela zogen nach meiner Kenntnis freiwillig mit"dem Mädchen" von Hamburg in die Uckermark(DDR).

Sicher meint der Knabe "abibremer" die Eltern von Angela Merkel, die in Hamburg geboren wurde, aber in der DDR aufwuchs.

Ihr Vater war Pfarrer und er nahm auf Wunsch der evangelischen Kirche eine Pfarrstelle  in der DDR in Quitzow an. Quitzow liegt in der Prignitz und nicht in der Uckermark.

0

Was möchtest Du wissen?