Gibt es tiere die in der natur keinen sinn haben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich sehe, ehrlich gesagt, keinen echten Sinn im Menschen. Während alle anderen Tiere einen Platz in der Nahrungskette haben, würde unser Verschwinden die Situation der restlichen Lebenwesen wohl nur verbessern.

Lebend wie tot dienen wir anderen Lebewesen sehr wohl als Wirt oder Nahrung. Vielen Tieren bieten wir auch besseren Lebensraum. Man nennt sie in der Biologie "Kulturfolger".

0
@Leckerschmeck

Was "tot" angeht, so gäbs mehr anderes Futter, wenns uns nicht gäbe. Was Kulturfolger angeht, sind sie eine künstliche Erscheinung - die Tiere würden sich diese Unart auch wieder abgewöhnen.

0

Doch den stinkekäfer der dient nichtmal zur nahrung

0

Nein nicht wirklich. Fliegen zb oder deren Maden sorgen mit dafür dass Kadaver verschwinden und verhindern so auch das Ausbreiten von Seuchen selbst wenn sie keime übertragen können.  Auch Geier entsorgen Aas. Mistkäfer sorgen dafür dass die Landschaft nicht in Kot erstickt. Fliegen auch. Und auCh Stechmücken haben einen Sinn und wenn es nur der ist anderen Tieren als Nahrung zu dienen . Auch Eintagsfliegen dienen vielen Tier als Nahrung und leben als Larve 3-4 Jahre unter Wasser. Haie und andere Raubfische sind die Gesundheitspolizei der Meere.  Große Pflanzenfresser sorgen in Graslandschaften dafür dass Wälder sie nicht überwuchern in dem sie junge Bäume fressen und die Fleisch Fresser halten die Pflanzenfresser in Schach so dass einige Bäume eine Chance haben. So entstehen artenreiche Lebensräume. 

Was möchtest Du wissen?