Gibt es Tests ,um seinen Nc für das Medizinstudium zu verbessern?

5 Antworten

Ja, die gibt es. Je nach Uni ist das entweder der TMS (Test für Medizinische Studiengänge) oder der HamNat (Hamburger Naturwissenschaftsteil). Diese Tests machen aber erst vor der Bewerbung um einen Studienplatz Sinn.

Je nachdem, wie gut man bei diesen Tests abschneidet, können Boni auf die Abiturnote im späteren Auswahlverfahren der Uni vergeben werden.

Allerdings musst du dabei zwei Dinge beachten:

  1. Nicht jede Uni akzeptiert diese Tests, manche gehen strikt nach Note.
  2. Das Auswahlverfahren für Medizin wird in den nächsten Jahren nochmal grundlegend verändert und es ist schwer zu sagen, welchen Anteil diese Tests dann noch im Auswahlverfahren haben werden.

Deswegen ist momentan vor allem wichtig, dass du in der Schule möglichst gute Leistungen bringst und das auch in den naturwissenschaftlichen Fächern.

Aber du hast momentan noch so viel Zeit, da gibt es noch keinen Grund, dich wegen des Studiums zu stressen oder dir jetzt schon deinen Abischnitt auszumalen. Bringe einfach möglichst gute Leistungen.

Beste Grüße und viel Erfolg!

Bei deinem jetzigen Schnitt von 3,0 schlägt deine Sportnote aber nicht gerade negativ ins Gewicht.

Du hast ja noch viele Jahre Zeit, dir genau zu überlegen, was du mal studieren möchtest.

Im Moment ist nur deine Schulausbildung wichtig.

Hallo Luzz2004,

klar gibt es solche Tests. Was Du meinst sind die Klausuren, die Du vor und beim Abi schreibst. Die Noten bestimmen deinen NC.

Wie wäre es mit Kunst/Sport abwählen? Kenn da nicht die genauen Modalitäten, aber Kunst hatte ich bestimmt nicht mehr beim Abi.

Gruß

Also ,in den Fächern,in denen ich geprüft werde ,müssen kein Sport und Kunst drinnen sein,aber Sport hat man bis zur 12ten Klasse und da mir vermutlich Kunst etwas besser liegt,als Musik ,muss ich Kunst wählen.

0

Was möchtest Du wissen?