Gibt es Täter, die mit ihren Opfern zusammen kamen?

15 Antworten

Vielleicht gibt es das ja, aber vorstellen kann ich es mir nicht.

Wenn du das schön findest, warst du wohl selbst noch nie betroffen. Sei froh darüber und urteile nicht über diejenigen, die es sind und deine Ansicht nicht teilen.

Ich habe ihn nie wieder gesehen - mir hat schon das Phantombild in der Zeitung damals gereicht. Selbst das habe ich nicht behalten, weil ich nicht daran erinnert werden wollte.

Die meisten Opfer, die keine Anzeige erstatten, tun es aus Scham und aus Angst vor einer erneuten Begegnung mit dem Täter.

Ich habe ihm weder verziehen noch vergeben - eine Beziehung wäre das Letzte, was ich mir mit dieser Person vorstellen könnte.

Das wäre überhaupt nicht schön! Auch wieoft sich der Täter entschuldigen würde, für mich wäre er trotzdem der größte Arsc* der Welt! Ich wünsche keinen soetwas schlimmes! >.<

Gibt es. Eine Bekannte wurde vergewaltigt und kam Jahre später mit ihm zusammen. Sind heute noch zusammen und haben sogar Kinder. Das versteht niemand und mit ihr drüber reden geht auch nicht weil sie dann komplett dicht macht.

als christ zu leben muss man vieles opfern?

hey , also es geht darum das ich als Baptist lebe und leben will aber natürlich ist es schwer nach gottes willen zu leben. ich bin nicht perfekt und erst recht nicht sünden frei,aber ich versuche das richtige zu machen. ich weiß das ich vieles opfern muss und das bin ich bereit zu tun, aber was mich fertig macht ist, das ich so keine freundin finden und nehen kann weil ich eine meines gleichen brauche und nur so eine nehmen darf. jetzt wie lange muss ich warten also es ist hart zu warten und sehr hart nicht in sünde zu verfallen, da das fleisch sehr willig. ich bete nicht jeden tag aber immer kurz in gedanken das er mir die richtige schickt,aber irgendwie weiß ich auch nicht weiter.

frgae geht eher an die religiösen menschen hier gibt mir einfach einen rat was mann machen kann und un sollte danke schön im Voraus :)

...zur Frage

Nach 3 Monaten Liebeskummer, warum?

Ich war in einer längeren Beziehung, wir haben zusammen gewohnt. Auf Grund von Missverständnissen in der Kommunikationen, die zu Reibereien führten und auch verschiedenen Einstellungen zum Leben kam es zu 6 Mal in der Zeit dazu, dass wir fasst getrennt waren. Einmal waren wir sogar eine Woche auseinander. Es gab auch sehr viele gute Zeiten in der Beziehung und der Mensch war und ist mir auch sehr wichtig. Ich war obwohl ich ihn liebte, oft an dem Punkt, gehen zu wollen. Habe mich oft nur an das Negative festgehalten. Er aber auch. Als ich dann im Urlaub jemanden kennen lernte, entschloss ich mich zu trennen. Als er mich vom Bahnhof abholte, tat es mir richtig weh, ihn so lieb zu sehen. Er hatte als ich im Urlaub war, auch über uns nachgedacht, aber sich für einen anderen Weg entschieden, der unsere Probleme lösen sollte, das hatte er mir später aber erst gesagt, als es schon zu spät war. Also trennten wir uns sehr freundschaftlich. Obwohl es mir weh tat, war ich auch irgendwie erleichtert. Nun bin ich in einer neuen Beziehung. Komischerweise, habe ich auf einmal die Rolle meines Ex übernommen und erkenne im Neuen mich wieder. Und auf einmal fange ich an meinen Ex zu verstehen. Seit 3 Tagen bin ich auf einmal depremiert und irgendwie vermisse ich ihn. Ich weiß wir würden nie wieder zusammen kommen und unfair dem neuen ist es auch. Warum jetzt nach 3 Monaten?

...zur Frage

Vergewaltigung mit Genehmigung strafbar?

Hi, mein Freund und ich kamen auf das Thema und er fragte mich ob es eigentlich auch strafbar ist wenn ich zum Beispiel irgendwie unterschreibe das er mich offiziell vergewaltigen darf und er es dann tut. :D ich weiß dumme Frage 😂😂

...zur Frage

Beziehungen nur am Anfang toll

Findet ihr auch das eine Beziehung nur am anfang toll ist und dann später is alles nichtmehr so schön und es is dann irgendwie nervig nichtmehr allein sein zu können ?

Oder heißt das dann einfach nur das man nicht zusammen passt.

...zur Frage

Filme Täter und Opfer Isoliert von der Außenwelt?

Hi,

Ich suche Filme, in denen ein (oder mehrere) Mörder zusammen mit den Opfern aus irgend einem Grund von der Außenwelt abgeschnitten sind (meistens durch einen Sturm), bei denen man allerdings nicht weiß wer der Mörder ist.

Also ähnlich wie Mord im Orientexpress, oder "and then there were fewer"

Leider finde ich keine Genre Beschreibung die das Googlen möglicht macht

...zur Frage

Todesstrafe legitim?

Ich persönlich befürworte die Todesstrafe unter folgenden Prämissen:

  • Die Tat ist 100% dem Täter zuzuordnen.
  • Es ist bekannt, dass diese Tat mit der Todesstrafe geahndet wird
  • Der Täter ist mündig und wusste über sein Handeln bescheid

Es kann einfach nicht sein, dass ein Vergewaltiger auf freien Fuß kommt und ein paar Tage später erneut zuschlägt. Diese Menschen haben es nicht verdient, mit uns in einer Gesellschaft zu leben. Was denkt ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?