Gibt es strafrechtliche/gesetzliche Konsequenzen gegen (ausschliesslich) psychische Gewalt?

5 Antworten

Das kommt darauf an, worum es sich bei der "psychischen Gewalt" genau handelt. Beleidigung ist etwa strafbar (§ 185 StGB), ebenso üble Nachrede (§ 186 StGB - grob gesagt: unbewiesene Gerüchte über ernsthaft peinliche Dinge verbreiten). Nach § 238 StGB ist das typische Stalking strafbar, das Gesetz nennt es "Nachstellung". Es gibt noch viele andere Bestimmungen, die etwas unter Strafe stellen, was man als "psychische Gewalt" ansehen kann.

Als Körperverletzung ist psychische Gewalt nur dann strafbar, wenn sie "körperliche" Folgen hat. Es kommen aber -wie die Vorschreiber schon sagten- möglicherweise andere Tatbestände in Frage. Es kommt daher darauf an, was genau "passiert" ist.

Psychische Gewalt an sich ist nicht strafbar, allerdings kann die Ausübung der psychischen Gewalt je nach Ausprägung durchaus den TB eines Strafgesetzes erfüllen oder behördliches Handeln begründen.

Mobbing z.B. ist in weiten Teilen psychische Gewalt. Strafbar wird es aber nur, wenn noch Weiteres hinzukommt. 

Was möchtest Du wissen?