Gibt es Strafen wenn man ein Haustier überfährt und Fahrerflucht begeht ,gleiche Strafen wie wenn Menschen beteiligt sind?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wird ein Hund oder eine Katze überfahren und daraufhin Fahrerflucht begangen, dann läge hier theoretisch gesehen eine Straftat vor.

Tiere gelten laut deutschem Recht nämlich als Sache, daher kommt es dabei zu einem Sachschaden, wenn zum Beispiel eine Katze überfahren wurde.

Dennoch sieht das deutsche Recht diesen Sachverhalt anders.

 Mehr dazu findest Du unter diesem Link . Du musst etwas runterscrollen

Tier überfahren - Fahrerflucht .? - http://www.bussgeld-info.de/fahrerflucht/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an !
Lernt man in der Fahrschule: Katze läuft vor dir auf die Straße, hinter dir ist jemand du darfst KEINE GEFAHRENBREMSUNG durchführen DU MUSST DURCHFAHREN, sonst hast du Schuld und kannst den Schaden wenn dir jemand hinten drauf fährt bezahlen. Ist aber schwierig als Fahrer zu entscheiden. Würde aber nicht einfach weiterfahren sondern bei der nächsten Gelegenheit mal die Katze von der Straße kratzen und den Besitzern/Herrchen das sagen.
LG Jens, hoffe könnte etwas helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, gibt es nicht. Du begehst auch keine Fahrerflucht.

Jedoch wird ein Schaden an deinem Fahrzeug entstehen, vielleicht verletzt du dich auch dabei (Motorrad). Dann ist es gut, wenn man den Halter des Haustieres findet und seine Ansprüche anmelden kann. Denn der Halter des Haustieres muß sein Tier so halten, daß es keinen Schaden anrichten kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
X3030 07.10.2016, 23:22

diese Aussage kann man getrost anzweifeln.. 

0

Rechtlich gesehen sind Haustiere Gegenstände. Ersätzen muss man sie also.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein leider nicht!!
Wer aber charakter hat fährt nicht eingach weiter!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?