gibt es steuern die so oft hinterzogen wurde das sie wieder abgeschafft wurde ja die gerichtskosten höher waren als die einnahmen die die steuern bezahlt haben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also diesbezüglich ist mir nichts bekannt. 

Aber die Abschaffunge der Vermögenssteuer hat tatsächlich einen ähnlichen Grund:

Die Steuererhebung und Berechnung, die Bürokratie war teurer oder zumindest fast teurer als der Steuererlös. Und DESWEGEN wurde die Steuer tatsächlich abgeschafft.

Da der Steuersünder die Kosten bezahlen muss, ist es Papa Staat egal, ob die Gerichtskosten höher sind. Im Grund nimmt er sogar mehr ein (Die Gehälter/Verwaltungskosten lasse ich mal außen vor).

Bestimmt nicht wegen der Gerichtskosten, darauf hat der Staat sicher eh eine "Flaterate" ;) Aber es gab schon alle möglichen anderen kuriosen Steuern die abgeschafft wurden... Bartsteuer, Jungfernsteuer, Fenstersteuer, etc.

Wie zum Teufel sollen die Gerichtskosten höher sein als die Steuerhinterziehungen? wer verknackt wird muss auch zurückzahlen UND die Gerichtskoten übernehmen, das ist dir schon klar oder? xD

Was möchtest Du wissen?