Gibt es sportlich aussehende Autos für 7.000 €?


06.09.2020, 13:14

Habe mir hier mal drei Autos aufgeschrieben, die ich ganz interessant fand. Könnt ihr die empfehlen?

• BMW 320i E90

• Mercedes SLK 200

• Mercedes CLS (C219)


06.09.2020, 16:43

• Porsche Cayenne (2002 bis 2010)

Fand ich übrigens auch ganz gut

 - (Geld, Auto, Deutschland)  - (Geld, Auto, Deutschland)

Soll es nur sportlich aussehen oder auch sportlich sein?

Naja, dass Aussehen ist mir am wichtigsten, da kann man beim Budget sparen...

14 Antworten

Das 0815 Auto macht vielleicht weniger Spass und sieht unsportlich aus, aber das Teil ist solide und zuverlässig und kannst du dir im Unterhalt leisten.

Toyota Yaris in die Werkstatt und Mercedes SLK in die Werkstatt - das sind finanziell schon Welten, ebenso ein Satz Reifen, ein Satz Bremsen, ... das vergessen viele in ihrer Euphorie und nachher ist das Geheule laut.😉

Ja stimmt. Ich glaube ich denke da nochmal drüber nach...

0
@BatmanTDK

Ich fahre als Zweitwagen selber einen 2004er Yaris. Das Teil kostet vergleichsweise garnix in Steuer (67€/Jahr), Versicherung und Wartung (mach ich selber mit Teilen ausm Internet). Alleine das macht mir schon "Spass" 😉

0

Mit dem budget gibt es kein gutes sportauto. Es sei denn, es handelt sich um ein youngtimer. Aber ob das sportlich aussehen, musst du selber gucken. Im autoscout oder mobile.de kannst du nach deinem budget ein wunschauto finden.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Azubi als Kfz-Mechaniker bei VW & Audi

Du solltest erstmal als Fahranfänger ein normales auto fahren und erst später ein sportwagen überlegen, da die versicherung für anfänger sehr teuer wird.

Hey BatmanTDK,

da hilft dir doch gerne der autokostencheck.de weiter: https://www.autokostencheck.de/Mazda/Mazda-MX-5/MX-5/mx-5-1-5-nd_42118.html

Falls du also diese ca. 425€ mtl. Unterhaltskosten aufbringen kannst neben deiner Fzg.-Anschaffung von ca. 7.000€:

Dabei solltest du unbedingt bei deiner Fahrzeugsuche die Typklasse des Autos beachten:

Typklassen-Einstufung

Das Risikoprofil jedes Fahrzeugs - Unfallhäufigkeit, durchschnittliche Reparatur- bzw Wiederbeschaffungskosten - lässt sich an seinen Typklassen ablesen. Jedes einzelne Modell hat je eine Typklasse für Haftpflicht, Vollkasko und Teilkasko. Je höher die Typklasse, umso teurer die Versicherungsprämie. Die Kfz-Haftpflicht kennt Typklassen von 10 bis 25, die Kasko von 10 bis 35. Die Typklassen werden einmal jährlich vom Gesamtverband der Versicherer aktualisiert und gelten dann ab dem 01. Januar des Folgejahres.

Ebenso nachzulesen in autokostencheck.de unter VERSICHERUNG -> Kfz-Versicherung😅

Gruß einer Versich.maklerin

 - (Geld, Auto, Deutschland)

Du es gibt einige und es ist immer eine individuelle Sache. Jeder hat einen anderen Geschmack :)

Der Toyota 86gt oder der Nissan 370z sind ebenfalls schön und sportlich, wobei ich letzteres vorziehe :)

Gruß Sonic

ein nissan 370z kostet über 30000€ und nicht bis 8000€, selbst wenn es schon viel gelaufen würde

1
@Anson12

Oh, 30.000 ist definitiv zu viel!...🙁

0

Wow! Die sehen ja mal richtig nice aus! Aber solche Autos bekommt man doch nicht für 7.000 €!?...

2

Was möchtest Du wissen?