Gibt es spezielle Hunde, die meine Schildis aufspüren, ohne dass sie sie zerkauen oder die THB eine Todesangst haben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es wäre einfacher, den Schildkröten je einen Heliumballon an der Schnur auf den Panzer zu kleben. Dann kannst du immer sehen, wo sie sind.

Blau ist Raffy Raffzahn, gelb ist Eulalia Tulpenstengel, kariert ist Tusnelda Siebenschön usw.

Diese Idee hat auch nicht mehr Promille, als vom Hund zu erwarten, daß er die Schildkröten am Namen auseinander halten kann und sie auf Befehl sucht, findet und apportiert.

Und natürlich haben die Testudo hermanni boettgeri Todesangst, wenn sie im Maul eines Hundes dessen hechelnden Atem spüren und riechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keinfacebook
08.03.2017, 22:53

ich glaube sehr wohl,dass ein gut erzogener Hund Schildkröten "riechen" kann und außerdem ihre Namen auseinanderhalten kann. Wenn ich bedenke, wieviel Geruchsinn er im Gegensatz zu uns hat

und ebenfalls kann er sich viele Begriffe merken!.

Wenn ein Hund eine ganze Schafherde zusammenhalten kann, dann wohl auch ein paar Schildkröten ?

0

Was möchtest Du wissen?