Gibt es sowas wie eine Lernstörrung und was kann man dagegen machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist Lerndruck, was sie hat. Das kritisieren viele am G8 Gymnasium.

Es gibt Kinder, die lesen sich was ein- oder zweimal durch und dann können sie es auswendig. Wieder andere Kinder müssen sich hinsetzen und es reinpauken. Dann gibt es noch die Kinder, die haben gar keine Freude am Lernen und anderen fehlt der passende IQ dafür.

Keine Ahnung, ob deine Schwester gut auf dem Gymnasium aufgehoben ist. Möglicherweise wäre sie auf der Real- oder Gesamtschule glücklicher. Dort wird in einem anderem Tempo gelernt. Abitur kann man auch mit Abschlüssen von anderen Schulen anstreben. Es muss nicht immer das Gymnasium sein, dort geht es nur am schnellsten.

Will sie überhaupt studieren? Wenn nicht, dann ist auch eine andere Schulform ok.

Du siehst ja, was passiert, wenn nie einer lobt und es immer nur heißt: "Gib dir mehr Mühe!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicher Weise lernt deine Schwester falsch. Es wäre gut, wenn sie mal eine zeitlang in so eine Lernhilfe / Schülerhilfe gehen würde, wo man ihr beibringt, wie man richtig lernt. 

Wenn sie lernbehindert wäre, wäre sie nicht auf dem Gymnasium. Ich nehme ja an, sie hatte in der Grundschule nur gute Noten, oder? Es gibt ja leider Eltern, die meinen, ihr Kind muss auch mit lauter 3en und 4en unbedingt auf´s Gymnasium, was ja heutzutage leider geht... . Ich hoffe, das ist bei deiner Schwester nicht der Fall, denn sonst sollte sie dringend vom Gymnasium runter auf die Realschule, um entspannter lernen zu können... . 

Nicht jeder braucht ein Abitur, und auch nach der Realschule kann man noch das Abitur machen (der Weg ist wesentlich entspannter).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blutf
25.07.2017, 12:19

Das ist eine Möglichkeit aber sie hat überhaupt keine Zeit und nicht den Willen sich an anderen Strategien zu probieren. Allein ihre Hausaufgaben nehmen 3-4 Stunden ein und danach muss für Arbeiten gelernt werden oder Vokabeltest ect.

0

Es gibt viele Arten solcher Störungen und die Herangehensweise ist unterschiedlich. Dass sie allerdings trotz viel lernen schlechte Noten schreibt muss nicht zwangsläufig daran liegen, dass eine Lernschwäche vorliegt, auch da können andere Gründe maßgeblich sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht sie G8 oder G9? Falls sie G8 macht, könnte sie eventuell auf eine G9-Schule wechseln, wenn's bei euch sowas gibt. Montessori- oder Waldorfschule stellt auch eine, meiner Meinung nach sogar die bessere, Alternative dar.

Ansonsten hatte ich beim Lesen deines Textes eher das Gefühl, dass ihr der Ausgleich zum Lernen fehlt, Zeit, in der sie entpannen und regenerieren kann. Auswendiglernen ist zudem die falsche Methode, kostet mehr Zeit und bringt weniger als andere Formen des Lernens. Informiere dich mal über Lernstrategien und versuche, deiner Schwester diese zu vermitteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoName1124
08.03.2017, 19:33

Gibt es denn die Möglichkeit G9 zu machen??

0
Kommentar von Blutf
09.03.2017, 19:03

Sie hat G9. Wir versuchen ihr so viel Ausgleich wie möglich frei zu schaufeln aber sie braucht allein für die Hausaufgaben 3-4 Stunden und dann muss sie noch lernen. Wir wissen einfach nicht, wo wir ansetzen sollen...

0

Was möchtest Du wissen?