Gibt es sowas wie ein Schaum wo man den Bart rasieren kann und wenn ja wie nennt man das?

7 Antworten

Rasiercreme oder -seife wird mit einem Rasierpinsel mittels (warmem) Wasser (daher heißt es Nassrasur) zu Rasierschaum aufgeschlagen. Selbiger wird auf die Haut aufgetragen. Nach ca. drei Minuten Einwirkzeit, kann man den Bartstoppeln mit einer wirklich scharfen Klinge zu Leibe rücken.

Sog. Rasierschaum aus der Dose ist eigentlich Verbrauchertäuschung, da nur noch die Firma Noxema Rasierschaum (allerdings mit Chemie angereichert) anbietet, alle anderen nur noch Placebo-"Schaum" aus der Chemieindustrie.

Rasier-Gel ist dann endgültig Volkverdummung.

Bei der Rasur, also, nachdem der Schaum einwirken konnten, rasiert man zunächst in die Richtung, in der das Barthaar hauptsächlich wächst ("mit dem Strich"). Danach spült man die Reste des Rasierschaumes mit Wasser ab.

Belässt man es bei einem Rasurdurchgang, ist dies kaltes Wasser, ansonsten warmes Wasser. Der nächste Durchgang erfolgt dann, nach erneutem Auftragen von Rasierschaum (Einwirkzeit ist nicht mehr notwendig), entweder quer oder gegen die hauptsächliche Wuchsrichtung.

Danach mit kaltem Wasser abspülen oder, falls ein weiterer Durchgang gewünscht ist, warmem Wasser mit Wiederholung des Procedere (dann definitiv gegen die Wuchsrichtung rasieren).

Bei drei Durchgängen (hier will man es aber dann wissen), empfiehlt sich für eine wirklich glatte Rasur noch ein vierter Durchgang, bei dem man lokal Rasierschaum nachlegt und ausputzt, also Stellen, die noch nicht ganz glatt sind, gegen den Strich nachrasiert, bis alles richtig glatt ist.

Empfehlenswert ist m.M. aber eher, auf eine optisch gute und v.a. hautschonende Rasur zu achten, als alles total glatt zu haben, nur um dann zwei Stunden später auszusehen, als hätte man einen Rückfall in die Pubertät erlitten...

Es gibt Rasierschaum (das billigste), Rasiergel (Wie Schaum, nur bisschen besser), Rasiercreme (Qualitativ hochwertig) und Rasierseife (Macht den besten Schaum aber am aufwändigsten)

Also es gibt Rasierschaum, was einfach dafür sorgt, dass du dich nicht so leicht schneidest

Kann man mit dem einwegrasierer den rasierschaum benutzen

0

Rasierschaum wenn du einen Nassrasierer verwendest,

Enthaarungscreme wenn du es ohne schaffen willst.

Ich hab ein einwegrasierer

0
@vollmond8

Dann geht Rasierschaum, wahlweise auch Schaum vom Duschbad

0

Es gibt Haarentferner als Spray.
Ob's auf die Dauer für die Haut bekömmlich ist, wage ich zu bezweifeln.

Was möchtest Du wissen?