gibt es sowas??

3 Antworten

Raumakustiker gibt es durchaus. Das ist aber zum einen nicht ganz billig, zum anderen stellt sich die Frage nach dem Zweck.

Es reicht nicht aus, die Decken zu dämmen, da sich der Körperschall eben auch durch Wände und Böden ausbreitet. Du müsstest den gesamten Raum (Einschließlich Fußboden) isolieren.

Ja die frage ist wie komm ich mit solchen in Kontakt? Preis ist egal, wenn ich dafür mehr Ruhe habe ist mir das Wert.

1
@Joooou
Preis ist egal, wenn ich dafür mehr Ruhe habe ist mir das Wert.

Hier muss u.a. eine spezielle Bodenkonstruktion geschaffen werden. Mit allem drum und dran bist Du hier locker > 4.000 € los.

Bei einer Mietwohnung brauchst Du ggfs. die Zustimmung des Vermieters.

0

Akustikplatten an der Decke schützen nicht Dich vor Lärm, sondern andere vor Deinem Lärm.

Um welchen Lärm geht es? Den, den Du selbst erzeugst oder den Lärm, der durch andere im Haus entsteht?

Der Lärm der von Oben kommt.

0
@Joooou

Da nützen Dir Akustikplatten gar nichts. In einem hellhörigen Haus überträgt sich der Schall durch Decken und Wände. Wenn Du also etwas unterhalb der Decke anbringst, ändert das nichts daran, dass die Schallwellen sich über den Boden (von oben betrachtet) und die Wände im Haus ausbreiten. Geld dafür wäre sinnlos investiert.

Die Ausbreitung des Schalls muss am Ort des Entstehens schon verhindert oder vermindert werden.

0
Preis ist egal, wenn ich dafür mehr Ruhe habe ist mir das Wert.

Mal am Rande bemerkt : das kannst Du in Deiner eigenen Wohnung machen - ansonsten nur mit Zustimmung Deiner Eltern.

Und auch in einer Mietwohnung stößt Du an Grenzen - sprich spätestens bei einem Auszug stünde der ( kostenträchtige ) Rückbau an.

Mutter meinte schon die will hier für immer wohnen (was ich krass finde wegen der hellhörigkeit) deswegen wäre es auf jeden fall nicht umsonst.

0
@Joooou

Keine Mietwohnung ist für immer.

Smsonsten: Nimm Ohrpropfen - ist biliger.

0
@SamaMoldo

ja aber die kosten gehen dann nicht mehr auf mich das ich bestimmt nicht für immer hier wohne.

0
@Joooou

Niemand zwingt Dich als Erwachsenen weiterhin im Haushalt Deiner Mutter zu leben. Und als 18-jähriger ohne entsprechendes Einkommen von "Preis ist egal" zu sprechen, mutet für mich absurd an.

1
@wilees

Ich ziehe bald in ein Haus, bis dahin würde ich gerne die Zeit hier genießen, deswegen die Idee mit dem Schallschutz.

0

Was möchtest Du wissen?