Gibt es Solarenergiespeicher mit Steckdose?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das funktioniert nur wenn ein Wechselrichten dem Akku nachgeschaltet ist. Akkus liefern Gleichstrom Haushaltgeräte brauchen Wechselstrom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von santani
20.12.2010, 17:50

Hallo alf1952 nicht böse sein, aber das 3. Wort in deiner Antwort hätte "theoretisch" sein sollen; denn ein Speichermedium, welches den überschüssigen Solarstrom, also der welcher tagsüber nicht verbraucht wird, speichern kann, gibt es definitiv noch nicht. Im Grunde wäre das schon machbar, aber Größe und Preis sind z.Z. noch jenseits von Gut und Böse. Zum Anderen sind die großen Stromanbieter die größten Gegenspieler, was flächendeckenden Strom aus privater Herstellung angeht. Aber das "handliche" Akku für den Privatmann ist nur noch eine Frage der Zeit ! Grüße

0

Der Akku (Batterie), der an die Solaranlage angeschlossen ist, liefert 12V oder 24V Gleichstrom; an diesen Akku wird ein Spannungswandler/Wechselrichter angeschlossen, der dann den Wechselstrom für das Endgerät bereitstellt. (Im Prinzip ist ein Spannungswandler so etwas wie ein Trafo mit integrierter Steckdose.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit den paar Wattstunden, die du auf dem Balkon einfängst, kannst du allenfalls eine Leselampe betreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?