Gibt es soetwas wie Karma?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich denke ja. Es geht ja eigentlich darum, dass man mit Konsequenzen zu leben hat. Egal was man tut, es hat Konsequenzen.

Wenn ich also jemandem etwas stehle, dann ist die Konsequenz dass ich ins Gefängnis komme (Beispiel). Alles was passiert passiert (meistens) aus einem guten Grund. Wenn du also nicht in der Schule lernst und deine Hauptschule schlecht abschneidest, ist die Konsequenz dass du vielleicht in 40 Jahren in deinem 450€ Job nicht genug Geld verdient hast, dass deine Rente reicht. (sehr sehr krasses Beispiel)  Verstehst du? Ich denke dass das Karma ist.Natürlich kann sich sowas auch positiv auswirken. Vielleicht beschließt du nach dem schlechten Abschluss, die Realschule nachzuholen und dann einen Job als Florist anzunehmen und mit der Frau deines Lebsens zusammenzukommen.

Also.... maaan ich weiß nicht wie ich es besser erklären soll! Vielleicht hast du die Beispiele ja doch verstanden und ich muss mir keine 1-Satz-Erklärung überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach meiner erfahrung nicht.

Ich hab mich immer bemüht ein anständiger guter mensch zu sein und helfe oft menschen wo ich kann auch ehrenamtlich.

Dennoch hatte ich eine kindheit unter völliger gewalt, musste 5 jahre meine mutter vor meinem stiefvater schützen da er ihr überall auflauerte und sie auch seelisch stützen da sie das nicht überstanden hätte und danach verließ mich meine freundin mit meiner tochter. Ich kann meine tochter sogut wie NIE sehen.

Also nein ich glaube nicht an karma. Aber ich werde mich weiter bemühen den guten weg zu gehen da das der einzig richtige ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tbag2000
10.02.2016, 23:07

Vielleicht wird dir mal noch viel größeres Glück widerfahren. :)

0

Wenn du nur von einem Leben ausgehst und du wärest krank, hässlich, dumm, geboren, das wäre ungerecht und ein ungerechte Gott  ist unvorstellbar, aber wenn es viele Leben gibt und du böse Taten in einen anderen Leben abarbeiten musst, dann würde die unterschiedlichen Leben verständlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das musst du für dich selber entscheiden.

Karma ist eine Lebenseinstellung und gehört zum glauben und nicht Zum Wissen. ob du dich dafür oder dagegen entscheidest liegt an dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du für dich entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein theoretisch gesehen ist das fraglich , aber man glaubt gern mal dran weil das eben fair ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an ob du daran glaubst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tbag2000
10.02.2016, 23:04

Was wenn ich es tue und was wenn ich es nicht tue.

0
Kommentar von Kimbala01
10.02.2016, 23:05

was ist denn das für eine Frage?!?

0

ja, das gibt es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?