Gibt es soetwas wie Hundesteuermarken bei anderen Tieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Steuern müssen für die meisten Haustiere nicht gezahlt werden, insofern so ganz 1:1 nicht.

Aber "Ausweise" gibt es für viele Tiere, die am oder im Körper getragen werden, z.B. Microchips, mit denen vor allem Katzen gekennzeichnet werden, aber auch Kaninchen etc. kann man chippen lassen.

Und für Vögel gibt es Fußringe. Diese zeichnen auch geschützte Vogelarten als registriert aus, z.B. Großpapageien, und früher brauchten Wellensittiche sie als Züchternachweis im Zuge der Psittacose-Verordnung.

Außerdem gibt es den Europäischen Heimtierpass, mit dem Hund und Katz in der EU auf Reisen gehen dürfen/müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steuermarken dürfen auch im Geldbeutel o.ä. mitgeführt werden. Bei Pferden gilt mancherorts ebenfalls eine Steuerpflicht, die auf Nachfrage belegt werden muss.

Zur Identifikation des Tieres dient eine Kombi aus Chip/Tattoo und Heimterausweis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei pferden gibts zum in einigen gegenden amtliche kopfnummern, die beim ausreiten getragen werden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben hier Reitplaketten, die gut sichtbar am Zaum des Pferdes befestigt werden müssen, wenn man ins Gelände geht.

Die gelbe Plastikplakette muss man einmal kaufen die aktuellen Aufkleber dafür, jedes Jahr neu.

Ist bei uns aber nicht speziell für das Pferd. Also, wenn du 3 Pferde hast, aber immer nur jeweils eins reitest, dann brauchst du auch nur eine Plakette.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?