Gibt es so etwas wie einen Solidaritätsrausch?

4 Antworten

Nein. Schon alleine deshalb nicht, weil Menschen, bzw. Konsumenten nicht in der Lage sind das was sie im Inneren spüren (die Wirkung der Droge) zu 100% nach Außen über ihr Handeln & Kommunikation zu tragen.

Sagen wir ein Konsument kann 20% (oder 10%) der Drogenwirkung durch Kommunikation & Handeln nach außen tragen. Und ein anderer Mensch kann 20% (oder 40%) seiner äußeren Eindrücke in innere Gefühle umwandeln - dann bist du nur noch bei 4% der ursprünglichen Gefühle.

Ich denke eher, dass man den Verstand verliert :D.

Ein Ecstasy Rausch wirkt ja für den Konsumenten ganz anders als für Aussenstehende deswegen denke ich eher nicht.

Was möchtest Du wissen?