gibt es sichere Anzeichen dafür, dass sich ein Junge zum ...

11 Antworten

Nun, wenn der erste Partner, den er anbringt, männlich ist und es auch nach der Pubertät dabei bleibt, ist er höchstwahrscheinlich homosexuell. Aber- wenn er jetzt als Junge mal mit Puppen spielt, sich Mamas Sachen anzieht und schminkt- hat das noch lang nichts zu bedeuten. Es gibt auch viele heterosexuelle, die als Transe arbeiten, weil es ihnen als Kinder beim Verkleiden Freude machte. Befürchtung bei sowas??? Aber warum benutzt Du das Wort "befürchten"- seid ihr homophob oder was? Mein Rat- nichts befürchten, das Kind nicht in seiner Art einschränken, es schimpfen oder gar schlimmeres tun- es dabei auch nicht so anstarren- dass s fühlt, was falsches zu machen. Man ist, wie man ist- und eine Identitätskriese, einhergehend mit Depressionen, schizoider Persönlichkeitsstörung und Suizidgedanken, wenn er älter ist sind nicht der Preis, den der Junge zahlen sollte, wenn ihr etwas gegen seine Art macht. Laßt ihn in Ruhe- hindert ihn nur daran, in Mädchenkleidung zur Schule zu gehen :) Habt ihr dennoch Probleme mit einem solchen Gedanken und aus euren Befürchtungen wird Furcht- erweitert eurer Wissen, zieht die Grenze, was für euch der Norm entspricht weiter- und nicht um eure eigenen Schuhe :) Und im Übrigen- sowas wie eine sexuelle Ausrichting/ Neigung ist angeboren- man entwickelt sich nicht dahin. In seltenen Fällen unterdrückt man es- wie früher Homosexualität totgeschwiegen wurde und die Männer Frauen und Kinder hatten- oder mißbrauchte Frauen sich nur auf Frauen einlassen, weil sie sexuelle Bedürfnisse haben- aber Angst vor Männern).

ja ok, wir haben auch vor und das noch etwas anzusehen denke ich.

0

Es gibt keine -sicheren- Anzeichen für eine Homosexualität oder Transsexualität im Kindes oder Jugendalter.Homosexualität ist eine sexuelle Präferenz die sich erst durch die bevorzugte Partnerwahl dokumentiert.Transsexualität ist ein durch die Hirnstruktur festgelegtes Seelenempfinden.Beides ist nicht therapierbar.Transsexualität ist eine Selbstdiagnose der betroffenen Person.Diese Diagnose kann nur durch den Ausschluß anderer Möglichkeiten durch einen Therapeuten bestätigt werden. Auch Transsexuelle können Homosexuell sein.Gelegendlich wissen schon 4 Jährige Kinder eben zb. nicht Junge sondern Mädchen zu sein.Eine sichere Diagnose wird jedoch erst in bzw.nach der Pubertät möglich.Der Familie bleibt nur ihr Kind anzunehmen so wie es ist.Dem Kind zu helfen,eine starke Persönlichkeit zu werden,auch wenn es nicht den gesellschaftlichen Vorstellungen vom Mann und Frau sein entspricht.

Befürchtung? Was ist denn so schlimm daran, schwul zu sein? Außerdem glaube ich nicht, dass man das feststellen kann, wenn er erst 7-8 Jahre alt ist. Interessen entwickeln sich von Zeit zu Zeit und können sich auch immer wieder ändern.

Was möchtest Du wissen?