Gibt es seriöse Institutionen , die sich mit dem Thema UFOS befassen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dokumentationen auf N24 sind eher populärwissenschaftlicher Natur.

Das bedeutet, dass sie eher auf Unterhaltung aus sind und darauf, Spannung aufzubauen statt wirkliches wissenschaftlich unterfüttertes Wissen zu verbreiten, auch wenn der Sprecher der Dokumentation gerne den Eindruck vermitteln möchte.

Pauschal kann man sagen, dass bisher sämtliche vermeintlichen UFO-Sichtungen als Hoax oder Fälschung entlarvt wurden. Bisher gibt es keine einzige gesicherte Und mit Beweisen fundierte Erkenntnis, dass jemals ein UFO in die Atmosphäre unseres Planeten eingedrungen ist.

Dummerweise ist auch das Internet geradezu verseucht mit Verschwörungstheorien und Webseiten, die jeden Mist verbreiten und ungesicherte Aussagen als Tatsachen darstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lifefree
16.07.2017, 10:33

Dennoch:sind die Aussagen von Piloten und Astronauten Fakes?

0
Kommentar von GoodFella2306
16.07.2017, 11:16

Nein, sie haben etwas gesehen oder meinen etwas gesehen zu haben. Aber ob das ein UFO war, da bleibt man die Antwort stets schuldig. Es gibt keinen einzigen Beweis, es werden immer nur Fragen aufgeworfen. Unterhaltung eben, nichts Wissenschaftliches.

0

Ja, die Raumfahrtbehörden verschiedener Länder beschäftigen sich damit.

Wir (Menschen) haben auch schon Botschaften ins All geschickt, um evtl. existierenden, anderen intelligenten Lebewesen im All unsere Existenz mitzuteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?