Gibt es seiten wo man sich über geschriebene Geschichten austauschen kann?

4 Antworten

Hallo :)

Probier' mal die Seite "Wattpad" aus. Ich garantiere dir, das ist genau das, wonach du suchst. Du musst dich dort einfach kurz anmelden und dann kannst du da viele coole Sachen machen, wie z.B. deine eigenen Geschichten veröffentlichen, Geschichten von anderen Leuten lesen und für diese voten oder kommentieren, wenn sie dir gefallen. Ich liebe diese Seite einfach nur, absolut empfehlendswert :)

dsfo.de ist sehr aktiv. Da sind eigentlich alle Altersgruppen vertreten und auch sehr kompetente Leute dabei.

Stöber doch einfach mal ein bisschen dort. Es gibt da sehr viele Unterforen und Themenbereiche.

Es gibt eine App die Heißt Wattpad da kannst du Geschichten schreiben und die mit der Ganzen Welt teilen,und andere Können Sie bewerten und Meinungen verfassen,die Community sind auch jung bis alt,also alles gemischt

Was soll ich mit meinen (philosophischen) Kurzgeschichten machen?

Ich hab den Sommer drei Kurzgeschichten geschrieben (1400, 450 und 800 Wörter), von denen ich endlich einmal behaupten kann, dass ich zufrieden damit bin und sie gerne mit mehr Menschen teilen würde. Die erste ist als Kindergeschichte geschrieben, aber eigentlich für Erwachsene gedacht (Kinder würden vermutlich weder die Sprache noch die Thematik verstehen, aber sie wird einem Kind erzählt und könnte wahrscheinlich auch Kindern vorgelesen werden, je nach sprachlichem Verständnis), sie hat ungefähr drei verschiedene Moralen und unzählige philosophische References, kann aber auch ohne ein solches Vorwissen gelesen werden (man erkennt halt nicht alle Ideen). Die zweite ist kurz und eigetlich nur eine Metapher für das Verhalten einer bestimmten Person in meinem Leben, ist aber ein weit verbreitetes Phänomen und soll ein Denkansatz für jeden sein und für Erwachsene sollte sie halbswegs leicht verstehen zu sein, wenn man solche Geschichten halt hinterfragt. Die dritte aber find ich persönlich zwar total witzig und auch intelligent, hat aber eine extrem niche Zielgruppe. Im Unterschied zu den anderen kann man der nämlich ohne philosophisches Vorwissen kaum etwas abverlangen. Sie ist ziemlich skurril, in der Hinsich bisschen an Kafka angelehnt und soll eine Lösung zu einem philosopischen Dilemma bieten, das, wenn man das Dilemma eben kennt, sofort ersichtlich sein sollte. Aber auch für die reference zur Lösung selbst braucht man psychologisches Vorwissen und die ist ziemlich gut versteckt. Ich denke, nur mit dem Wissen über das Dilemma kann man den Text aber auch lesen.

Jetzt meine Frage: Was könnte ich mit solchen Texten machen? Und was sollte ich damit auf keinen Fall machen?

Ich fänd's schon cool, wenn mehrere Menschen das lesen, aber ich kenn mich gar nicht aus, wo ich das dann hinschicken oder raufstellen könnte, weil's doch relativ niche ist und ich nur so komische Fanfictionseiten kenne (hab die nie benutzt, aber kenn sie vom Namen) oder eine eigene Homepage, was ich machen wollte (eigentlich schon fast fertig) und mir daweil nach der besten Lösung klingt, aber liest das dann irgendwer ?? Und dann hab ich auch ein bisschen Angst um die so Copyrightgeschichten und "wenn du zu viel gratis im Internet zu Verfügung stellst, kauft dir im Fall, dass du mal Geld damit machen willst, niemand mehr was hab"-Situation, vor der ich schon öfters gewarnt wurde, aber mir nicht sicher bin, wie relevant sie wirklich ist und ich hätte ja auch gerne Feedback und will mich austauschen.

Danke auf jeden Fall schon mal !! :)

...zur Frage

Suche Film mit mehreren Geschichten?

Hi, bin auf der Suche nach einem alten wahrscheinlich ziemlich unbekannten Film, zufällig mal vor einigen Jahren beim stöbern auf Gewissen online streaming Seiten gekuckt.

Ich kann mich erinnern das es in diesem Film mindestens 3 Handlungen gab. In der ersten Story wurde ein obdachloses Mädchen von einem Paar entführt und missbraucht. Die Szene startet damit das sie mit ihr am Tisch sitzen und essen und erzählen das sie das jedes Jahr einmal tun. Dann nächste Szene ist das Mädchen gefesselt am Bett, die Entführerin steht aus dem Bett auf und sagt ihrem Mann das er sie nun haben könne. Leider bin ich mir bei der Reihenfolge der beiden nicht mehr 100% sicher. Als der Partner ins Bett steigt schafft es das Mädchen ihn zu überwältigen und tötet beide soweit ich mich erinnere.

Die zweite Story spielt mit einem paar das eine 24/7 Beziehung führt, ich erinnere mich noch daran das sie ihn (von einer Party oder so) nach Hause schickt. Er ist deshalb wüten und zuhause pinkelt er in die Schublade mit ihrer Unterwäsche, dabei verhält er sich wie ein Hund und trägt Leder Kleidung. Als seine Dom nach hause kommt bestraft sie ihn mit einem Strapon.

Die 3 Geschichte entzieht sich leider voll und ganz meiner Erinnerung bis auf die Tatsache das es sie gab in dem Film...

Kann mir irgendjemand helfen? Das Internet schafft es leider bisher nicht :(

Ps: ja mir ist bewusst das ich den Film inzwischen wahrscheinlich selbst drehen könnte bei den ganzen Erinnerung, also sorry für die Flut an Infos.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?