Gibt es Seiten auf denen wissenschaftl. Studien für mich zugänin machen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wenn ich einen Einstieg in wissenschaftliche Literatur suche, gebe ich bei google als ersten Begriff "Dissertation" ein. Der Hintergrund ist der, dass Dissertationen veröffentlichungspflichtig sind und daher sehr häufig im Volltext im Internet verfügbar sind.

Hilft mir die Dissertation selber nicht weiter, macht dies häufig das Quellen- bzw. Literaturverzeichnis.

In deinem Fall habe ich mal spasseshalber "Dissertation Schlafmangel" eingegeben und schon der 4. Link könnte ein Volltreffer sein:

http://www.diss.fu-berlin.de/diss/servlets/MCRFileNodeServlet/FUDISS_derivate_000000005130/Dissertationstext_Endversion.pdf

über die gängigen Portale und Suchmaschinen (pubmed, google scholar) findet man ziemlich viel. Abstract gibt es eigentlich immer, bisweilen sogar den Volltext frei.

Falls es keinen Volltext gibt wäre die nächste Uni Bib eine Anlaufstelle.

Wobei die PDFs als Download oft auch nur einen einstelligen (oder unteren zweistelligen) Eurobetrag kosten. Das lohnt sich dann schon mal. :)

Wenn ich was lesen will, dann gebe ich dafür gern ein paar Euro aus, denn was ich hab, das hab ich.

Außer ISO-Standards ... die sind so verf*ckt überteuert, dass ich sogar mit Raubkopierern ein Nachsehen habe. :)

0

Jede Fachrichtung hat auch ihre Vereinigungen, auf deren Websites diverse Papers veröffentlicht und - wenn nicht vollständig lesbar - für ein bisschen Kleingeld zum Download angeboten werden.

Bei Berichten in wissenschaftlichen Magazinen oder Artikeln findet sich am Ende auch oft ein Link zur Primärquelle, von der man die Arbeit direkt beziehen kann.

Ansonsten verweise ich mal auf die bisherigen Antworten der anderen. :)

Was möchtest Du wissen?