Gibt es sehr gutbezahlte Berufe (ca.3000€) ohne Studium?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

natürlich gibt es diese Berufe. Dein Verdienst hängt zunehmend weniger von der Schulbildung ab als vielmehr davon, was Du danach machst.

Wenn Du ranklotzt und Dich einbringst, kannst Du Dich qualifizieren und Deinen Verdienst verbessern. Unternehmen bieten Weiterbildungen an. Nutze diese Möglichkeiten.

Als Handwerker den Meistertitel zu erwerben sichert Dir viele Möglichkeiten - auch hinsichtlich des Einkommens. Gleiches gilt für eine qualifizierende Ausbildung auf Grundlage des Realschulabschluss mit entsprechenden Weiterbildungen.


Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Stahl oder Chemieindustrie werden solche Löhne gezahlt. 

Viele Berufe als Produktionsarbeiter oder Instandhalter in diesen Branchen werden im Schichtsystem ausgeübt. 

Dafür bekommst du Zuschläge, womit Du Deine netto Gehaltsvorsrellung auch ohne Studium durchaus erreichen kannst.

Glück Auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, aber netto wird das schon schwierig. Wobei ich selbst nicht mehr soweit davon entfernt bin. Und ich habe auch nicht studiert. Allerdings ist das auch alles abhängig vom Bundesland. Im Osten auf dem Land dürften 3000 netto für die meisten  wohl ein Traum bleiben. Selbst mit Studium wäre das dort wohl ziemlich schwer. In München hingegen ist das mit einer guten Ausbildung und einigen Jahren Berufserfahrung nicht so unwahrscheinlich. Vor allem im IT-Bereich geht auch ohne Studium einiges.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brutto oder netto, das ist ein großer Unterschied? Meist im kaufmännischen Bereich , z.B. Immobilien- oder Versicherungsmakler,Vertreter, oder selbständige Tätigkeit, oder in einer leitenden Tätigkeit ,dort auch im handwerklichen Bereich z.B. Maurerpolier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, gibt es. Die Wahrscheinlichkeit so einen Job zu bekommen ist ohne Studium nur deutlich schwerer als mit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
26.10.2016, 21:50

Profisportler :)

0
Kommentar von ElTorrito
26.10.2016, 21:53

Meister :)

0

Befolge einfach die Regel :

Man verdient das meiste Geld dort , wo mit geld gearbeitet wird .

Natürlich ist ein Studium immer vom Vorteil , aber du kannst dich selber weiterbilden und durch fleiß und Ergeiz nach ein paar Jahren auch das 10 fache verdienen. das liegt ganz an dir .

Geschenkt bekommt man nichts . Und solche die sagen das du diese Summen nach ein paar Wochen “regelmäßig“ verdienst las die Finger weg .

Ich habe einige in meiner Direktion die nach 3-5 Jahren Arbeit nun 5 stellig verdienen.

LG

casybeny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ladyhero
30.10.2016, 16:08

Verstehe, aber könntest du mir vielleicht ein paar Brachen oder Berufe wie zB Bankkauffrau oder Chefsekretärin nennen,  bei denen man so viel verdient?
Als was arbeiten oder in was für einer Branche arbeiten denn die 3-5 Personen, die du kennst, damit ich mir ein Einblick erschaffen kann...

0

Als Handwerker selbständig machen, z.B. Elektriker, Fliesenleger, Installateur oder ähnliches. Etwas, das Heimwerker nicht selber machen können oder dürfen (z.B. Elektriker).

Oder Trader.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Askomat
26.10.2016, 22:19

Handwerker ja, trader Nein.

0

Noch Interesse an der Frage ? Wenn ya dann kann ich dir per PN mein Beruf vorstellen wo man bis zu 3000€ monatlich ein Passives Einkommen kriegen kann. 

Mit freundlichen Grüßen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ladyhero
26.12.2016, 01:35

Das wäre super!😊👍🏻

0

Jede Menge. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe nie studiert, verdiene zwischen 9 und 10.000,- € netto im Monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElTorrito
26.10.2016, 21:53

Mainz 05?

0
Kommentar von Kaputmacher97
26.10.2016, 21:54

und ich verdiene 15.000€ im Monat Gras Handel läuft

1
Kommentar von vifzack
26.10.2016, 22:08

horizontales Gewerbe?????

0
Kommentar von Askomat
26.10.2016, 22:20

Gut gemacht. Ich weiß auch wie.

1

Was möchtest Du wissen?