Gibt es Schwierigkeiten: Habe eine 1-Zimmerwohnung mit Mindestlaufzeit und würde gerne mit meiner Freundin zusammen darin wohnen - ist es sehr problematisch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

38 m² ist nicht zu klein für zwei Personen und den Zuzug des Partners muss der Vermieter in der Regel zustimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teile dem Vermieter mit, dass Du Deine Lebensgefährtin - nicht Freundin - mit in Deine Wohnung aufnehmen willst. Die Wohnung ist mit 38 qm nicht überbelegt und die Nebenkostenvorauszahlung (oder Pauschale) kann er ja anheben. Wenn er nicht gegen die Person etwas einzuwenden hat, muss er zustimmen.

Ich als Vermieterin stimme zähneknirschend zu, weil mir ja nichts anderes übrig bleibt. Ich finde es nur nicht fair, wenn man sowas von Anfang plant und den Vermieter - der eigentlich nur an eine Einzelperson vermietet möchte - so reinlegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gerhart
02.04.2016, 08:46

Warum knirschst du mit den Zähnen? Dir geht kein Geld verloren, die Wohnung wird nicht entwertet, Schäden und Verluste muss die Mieterin ausgleichen.

0

Dazu müsstest du den Vermieter fragen!

Also, einfach reden, dann braucht man hier nicht zu fragen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johnnymcmuff
02.04.2016, 13:57

Und wenn der Vermieter es nicht erlaubt, dann hat er Recht?

Der FS möchte halt wissen ob er es darf, bzw. wie es rechtlich aussieht.

0

Was möchtest Du wissen?