gibt es schon mehr studenten als realschüler?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Maschinenbau ist zunkunftssicher, weil Deutschland im Maschinenbau weltweit fuehrend ist und immer gute Leute auf der ganzen Welt gebraucht werden. Dazu brauchst du viel Physik und Mathe und technisches Verstaendnis. Das moechten nicht viele machen, deswegen sind die Jobaussichten und der Verdienst sehr gut. Also ich wuerde dazu jederzeit raten, es zu studieren oder als Maschinenbautechniker zu lernen. Daumen hoch fuer Maschinenbau. Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Maschinenbau hat eine große Zukunft, die Leute werden immer noch gesucht. Es gibt mehr Studenten, weil es eigentlich keine Lehrlinge mehr gibt. Die, die sich heute Bachelor nennen, sind die, die früher 3 Jahre eine Lehre gemacht haben. Deswegen kann man das nicht so sagen, dass es mehr Studenten gibt, für mich sind das immer noch keine. Es sei denn, er macht seinen Master, das ist für mich ein echtes Studium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nimnrod
25.10.2012, 11:00

Das ist einfach nur falsch. In dem Fall müsste man für ein Studium nicht sein Abitur gemacht haben oder einen ähnlichen Grad erreicht haben. Was sind dann bitte die, die die drei Jahre Ausbildung machen? Sind das die neuen unqualifizierten Arbeitskräfte? Merkwürdige Einschätzung hast du da.. oO

0

Das ist keine Frage des Lohnens. Außerdem werden auch mehr Leute, die studiert haben gebraucht als Leute mit Realschulabschluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Maschinenbau ist zukunftssicher.

Wer dir so einen Stuss erzählt hat, hats sicher auch nicht viel weiter gebracht, diese Aussage ist nämlich einfach nur falsch bei unserem Fachkräftemangel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?