gibt es schlaftabletten die gut wirken, mit denen man sich aber nicht umbringen kann?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die meisten Schlaftabletten sind aus Benzodiazepinen hergrstellt. Damit kannst du dich auch nicht mit 50 Tabletten umbringen. Solange du "haushaltstypische" Mengen (zB 20 Stück) im Hause hast, brauchst du keine Angst haben.

Barbdoc 22.01.2017, 14:52

Da wär ich mir an deiner Stelle nicht so sicher. Das stimmt so einfach nicht.

0
Youareme 22.01.2017, 17:27

Da geb ich recht, aber es gibt welche die gut sind bei Schlafstörungen

0

Du solltest dir einen Termin beim Arzt machen und deine Probleme schildern.

Ich hatte eine Zeitlang auch sehr an Schlafstörungen und Depressionen gelitten und bin dann zum Psychiater gegangen.

Der hat mir keine direkte Schlaftabletten verschrieben sondern Tabletten die müde machen.Am Anfang sollte ich immer eine halbe nehmen und dann Woche für Woche steigern um zu gucken ab welcher Dosis die Müdigkeit bei mir entsetzt.

Sogar ein Lavendelkissen zeigt schon grosse Wirkung!

Ich war zu dem Zeitpunkt 19 Jahre alt und mein Arzt hat mir natürlich Medikamente verschrieben die NICHT abhängig machen!

Wünsche dir alles Gute!

Also von rezeptfreien Schlaftabletten, die du so in der Apotheke bekommst, müsstest du schon sehr sehr viele nehmen, wenn du dich damit umbringen willst. Wenn es überhaupt gelingt. Eine Packung reicht da nicht. Kannst höchstens ordentliche Organschäden davontragen.

Also dann.

Baldrian (muss man aber früh genug am Tag nehmen).

Johanneskraut gegen Angst und Depressionen -> weniger 'Stress' -> besserer Schlaf (setzt die Wirkung der Pille runter)

Übrigens die Pille löst Depressionen aus -> "Schwangerschaftsstress" -> aufgewühlt, Einschlafprobleme (z.B.)

Tee wirkt bei dir nich? Die Dosis macht das Schlafmittel.
2 Beutel Schwarzer Tee,
Tasse heißes Wasser,
15min stehen lassen (mehr Gerbstoffe),
das haut unter Umständen die Füße weg, dauert aber etwas und wenn nicht, dann noch eine.

Mich bringt Tee immer zum einschlafen.

Habe mal ungefähr 7-9 Tabletten auf einmal geschluckt(Schlafstörungen), war auch in dem Moment irgendwie mega nervös und ungeduldig, ängstlich(meine Depressionen und andere Störungen seien dank), als wär ich auf einem horror trip oder so. Davon würde ich dir definitiv abraten.

psychopathin5 22.01.2017, 03:39

nah von tee werd ich nicht müde.
Hmm deswegen will ich ja welche mit denen ich keine Überdosis nehmen kann.

0
thisgirl0 22.01.2017, 03:41

Naja, das Problem ist aber auch, du kannst von solchen Tabletten abhängig werden. Nimmst du zB eine, musst du nach 2 Wochen anfangen zwei zu nehmen, da eine nicht mehr ausreichen. Und irgendwann kannst du ohne die Tabletten überhaupt nicht mehr einschlafen.

Das ist mega ungesund.

0
psychopathin5 22.01.2017, 03:42

ja stimmt aber jz grade ist gras meine schlaftablette nur geht das bald nicht mehr

0
thisgirl0 22.01.2017, 03:44

naja, gras macht im Gegensatz zu solchen Tabletten körperlich nicht abhängig ^^

Wie gesagt, lass es lieber ganz sein .... mach zB jeden Tag Sport, bewege dich viel und erledige vieles, und trink viel Tee damit du auch müde wirst. Bei mir hat das (für eine kurze Zeit) geholfen, habe aber jetzt wieder die Schlafstörungen.

0
psychopathin5 22.01.2017, 03:55

müde bin ich ja, eigentlich immer. schlafen kann ich trotzdem nicht

0
Youareme 22.01.2017, 17:30

Ich kenne ein Mittel das Schlaftablette ist mit der man sich nicht töten kann aber als Schlafmittel finde ich die untauglich, eher zum beruhigen

0

Mit den heutigen Schlaftabletten ist es völlig unmöglich sich umzubringen. Sie enthalten nichtmehr die selben stoffe wie vor 4-5 jahren.

mein arzt hat gesagt ich soll nicht versuchen zu schlafen wenn es nicht geht. sondern wach bleiben. am besten dann schon mal bettfertig machen, sonst wird man durch das zähneputzen oder umkleiden wieder wach.

geh doch für einige zeit in rente mit deinen depressionen. nach einem jahr kannst du immer noch entscheiden ob du es schaffst wieder zu arbeiten


psychopathin5 22.01.2017, 03:36

und ich gehe zur schule, wenn ich nicht schlafe gehts mir den ganzen tag besc*issen

0
sukuum 22.01.2017, 03:46
@psychopathin5

ah ja da gibt es nur eine ausweichsmöglichkeit. wenn du in der schule zu müde bist zum lerenen. dann versuch das anhand von stichworten nach zu holen. seid dem internet kann man wunderbar mit stichwörtern lernen.

lernen musst du denn sich im leben mobil zu halten kostet geld. ohne mobilität gibt es manchmal keine flucht aus der depresion.

0

Schlaftabletten sind völlig überflüssig.

Absolviere nach nach getanmen Tageswerk ein anspruchsvolles Training, gehe anschließend mehrere Runden in die Sauna.

Ich verspreche Dir: Du wirst nur noch schlafen wollen.

Güner

psychopathin5 22.01.2017, 08:58

ja jeden tag nach der schule, sicherlich...

0
GuenterLeipzig 22.01.2017, 10:37
@psychopathin5

Ist das für Dich ein Problem?

Ich hätte nicht gedacht, dass die Jugend von heute so leistungsschwach ist.

Günter

0

Was möchtest Du wissen?