Gibt es Schicksal? und zufälle? ist "liebe" schicksal?

6 Antworten

google mal "determinismus"...vllt hilft dir das weiter :) deine freundin ist wohl ein wenig esoterisch/religiös behaftet...das ist auch eine möglichkeit...es gibt viele deutungen und bedeutungen von "schicksal"...am ende musst DU dich entscheiden welche dir am besten passt, ohne die anderen ideen dann völlig zu negieren...ich z.B. neige dazu mich der wiss. deutung von realität,zufall usw zu verlassen, verbiete aber keinem christen das er VÖLLIG anders an diese frage rangeht...

Es gibt keine Zufaelle, wuerde dann alles ja wenig Sinn machen. Alles ist vorbestimmt und du kannst nichts machen. Du bist nicht der Macher deines Lebens, sondern der Beobachter, dein Bewusstsein ist der Beobachter und die Dinge passieren einfach, egal was du darueber denkst, an was du glaubst oder was du erwartest, welche Plane du hast und was du dir erhoffst. Die Totalitaet, das grosse Ganze hat alle Faeden in der Hand. Warum kannst du nichts machen? Weil der der Denkt, er ist jemand, der etwas machen kann, nicht existiert, diese Person existiert nur in deinen Gedanken. In Wirklichkeit bist Du im grossen Ganzen eingebunden und hast keinerlei Wahl oder Moeglichkeit, die Dinge zu aendern. Das ist doch troestlich, dann nun weisst du, das Dinge geschehen und du dein Leben nicht persoenlich nehmen musst. Du tust natuerlich weiter die Dinge, die du tun musst, keine Frage, diese Impulse kommen und du handelst entsprechend. Der, der denkt, er haette eine Wahl ist niemals geboren worden, es ist dein Ego, die Stimme im Kopf und leider hat diese Stimme niemals recht. Ignoriere sie und du wirst leichter leben und alles ist gut so wie es ist. Warum ist alles so gut wie es ist? Weil, wenn es nicht gut waere, waere es anders. Viel Glueck!

eine Klassenkameradin sagte es gibt 3 schicksaale, da wo du geboren sirst wenn du heiraten wirst und wann du stirbst alles andere ist auf dich eingestellt?!

Die Geburt bzw. die Schwangerschaft ist ein biologischer Prozess, kein Schicksal. Eine Hochzeit/Ehe ist eine Entscheidung (man kann auch lieben ohne zu heiraten), und der Tod ist eben auch ein biologischer Prozess. alles kein Schicksal.

Liebe hat nichts mit Schicksal zu tun, sondern Zufall und Entscheidung und wohl auch biologische Gründe.

ich zb. hatte mal einen jungen in Facebook geaddet wir wollten uns treffen etc. zum schluss kamen nur Beleidigungen und schwupps war der kontakt weg.. hat das was mit Schicksal oder so zu tun? oder zufall? heute hat er eine Freundin und es tut weh also ich weiß nicht ob ich auf in stehe oder nicht. ich möchte ihn einfach als Person kennenlernen nicht durch sein aussehen

0
@dilann123

ursache-wirkung-prinzip...wenn du dich ganz genau erinnern könntest (und das sontige nötige wissen hättest), könntest du jeden schritt zurückverfolgen der zu jedem beliebeigen ereignis in deinem leben geführt hat...da genau das aber beinahe unmöglich ist, legt man vieles als zufall oder schicksal aus...der unterschied zwischen schicksal und zufall ist dann nur noch in der wertigkeit...zufall juckt mich kaum, schicksal ist zufall der mich schon juckt ;)

0
@freako0o56

ich zb. hatte mal einen jungen in Facebook geaddet wir wollten uns treffen etc. zum schluss kamen nur Beleidigungen und schwupps war der kontakt weg.

das ist doch deine entscheidung, du hättest dich auch entscheiden können, dich trotz Beleidigungen mit ihm zu treffen, Das ist doch kein Schicksal, sondern du hast verstanden, dass Beleidigungen nicht gut sind und schon hast du den Kontakt abgebrochen.

0

Wenn man mal genau drüber nach denkt ist dieses "Schicksal", was natürlich nicht existent ist, etwas sehr schlimmes. Denn mal angenommen es ist dein "Schicksal" als armer Mann mit niedrigem Einkommen zu Leben und letztendlich auch zu sterben, dann wirst du so viel Arbeiten können wie du willst du wirst niemals aus dieser Schicht herausrauskommen egal was du tust da es ja dein Schicksal ist. Somit wären alle Mühen die du dir machst völlig unnütz da es ja einen "festen Plan" für dein Leben gibt.

auch eine sehr gute erklärung :) ich denke das hauptproblem ist einfach die frage an sich ;)

0

Also ich denke: Ja, es gibt Zufälle bzw. nein, es gibt kein Schicksal. Und ich glaube auch nicht an die Exstenz der Höllen

Was möchtest Du wissen?