Gibt es Saeugetiere, die nicht schwimmen koennen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zum Thema Kuh:

Die Frage kann man ganz klar mit JA beantworten. Der Artikel war nur ein Aprilscherz einer großen deutschen Tageszeitung. Kühe sind zwar wasserscheue Tiere, aber sie können mehr oder weniger gut schwimmen - zumindest laufen sie nicht voll oder gehen unter.

Selbst in einer großen Fernsehquizsendung wurde es fehlerhaft dargestellt. Wahrscheinlich haben die Redakteure ihre Information von den zahlreichen Internetseiten, die das Gerücht schon seit Jahren erfolgreich verbreiten.

Übrigens können die meisten Säugetiere schwimmen. So können Katzen durchaus schwimmen, tun es aber nur in Notsituationen, wie einige andere Tiere auch. Wildschweine sind sehr gute Schwimmer; Elefanten (benutzen den Rüssel als Schnorchel), Flusspferde, Nashörner, Bären und Tapire, Lemminge und Faultiere sind gute Schwimmer.

Giraffen und Menschenaffen können gar nicht schwimmen. Gorillas, Orang-Utans und sogar Seelöwen müssen genauso wie wir Menschen das Schwimmen bzw. das Luftholen im Wasser erst lernen.

http://www.kuhparadies.de :-)))

Kühe haben keinen Schließmuskel. Wenn sie ins Wasser fallen würden sie voll laufen. (-laut Ingo Börchers-)

Die Zahl der menschlichen Nichtschwimmer nimmt ständig weiter zu - und das sind ja bekanntlich auch Säugetiere.

Schafe! Die Wolle saugt sich voll und die Tiere gehen unter! Und die Antwort mit dem fehlenden Schließmuskel habe ich für Schafe gehört, aber das kann natürlich auch Tüdelkram sein...

Was möchtest Du wissen?